Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Potentielle neue Serie von "New Girl"-Schöpferin Liz Meriwether
Jane Leeves als Joy in "Hot in Cleveland"
Bild: TV Land
Jane Leeves ("Frasier") spielt in FOX-Pilot Don Johnsons Ex-Frau/Bild: TV Land

Schauspielerin Jane Leeves hat eine Hauptrolle in einem aktuellen Serienpiloten von FOX angenommen. Die Comedy wurde unter dem Arbeitstitel "Daddy Issues" entwickelt und handelt von Andi, einer freigeistigen Frau in ihren Dreißigern, die ein gutes Verhältnis mit ihrem playboyhaften Vater hat - bis dieser eine Romanze mit ihrer besten Freundin beginnt. Leeves spielt Andis Mutter. Schauspielerin Erin Foster entwickelte das Projekt auf Basis ihrer eigenen Lebenserfahrungen und hat die Hauptrolle übernommen. "New Girl"-Schöpferin Liz Meriwether fungiert als Produzentin.

Zuvor war bereits Don Johnson ("Miami Vice") als Andis Vater Roman verpflichtet worden. Dabei hieß es, dass er eine Liebschaft nach der anderen habe, um die Leere zu füllen, die seine gescheiterte Ehe in ihm hinterlassen habe. Erst bei seiner Beziehung mit Andis Freundin Sash (Janina Gavankar) hat er das Gefühl, ein weiteres Mal das große Los gezogen und die Chance auf eine dauerhafte Beziehung zu haben.

Gründe, warum die Ehe zwischen Roman und seiner Ehefrau Angela (Leeves) zerbrochen ist, wurden auch jetzt noch nicht bekannt. Andi dürfte von ihrer Mutter das Selbstvertrauen geerbt haben. Daneben wird Angela als elegant beschrieben.

Die gebürtige Engländerin Leeves hatte ihren Durchbruch nach mehreren Serienrollen als Marla in "Seinfeld", die trotz ihrer kurzen Verweildauer zum Kult wurde: Marla ist die Titelfigur der Folge "Die Jungfrau" aus der vierten Staffel und datete Jerry kurz, trennte sich aber eine Episode später wieder von ihm, nachdem sie von einer schäbigen Wette der Protagonisten erfahren hatte. In der Serie endete sie mit dem Präsidentensohn John F. Kennedy jr. So kam Leeves zu "Frasier", wo sie in mehr als 250 Episoden die Physiotherapeutin Daphne Moon spielte, die eine lange Zeit unglückliche Romanze mit Frasier-Bruder Niles verband. Später wurde sie von TV Land für "Hot in Cleveland" reaktiviert, das immerhin sechs Staffeln und 120 Folgen lang lief.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare