Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Kulturkanal zieht Ausstrahlung von "Wolf Hall" vor
"Lava"
Pegasus Pictures
"Lava": arte zeigt isländische Miniserie im Januar/Pegasus Pictures

arte schickt im neuen Jahr eine isländische Thriller-Serie an den Start, die sich durch grandiose Bilder, fein gezeichnete, markante Figuren auszeichnen soll: der Vierteiler  "Lava" wird vollständig am Donnerstag, den 14. Januar ab 20.15 Uhr ausgestrahlt. Außerdem zieht der Kulturkanal die Premiere des britischen Historiendramas "Wolf Hall" vor. Statt wie zunächst angekündigt ab Februar (wunschliste.de berichtete) ist die BBC-Miniserie unter dem deutschen Titel  "Wölfe" bereits ab dem 21. Januar zur besten Sendezeit zu sehen.

"Lava" spielt auf der mythenumwobenen Snaefellsjökull in Island. Dort wird ein hochverschuldeter Banker in seinem Sommerhaus ermordet aufgefunden. Der erfahrene Ermittler Helgi Runarssonan (Björn Hlynur Haraldsson) wird aus der Hauptstadt Reykjavik entstandt um der unerfahrenen Ortspolizistin Greta (Heida Reed) bei den Ermittlungen unter die Arme zu greifen. Beide stoßen schnell auf eine ganze Reihe von Verdächtigen.

Wenig später werden auch ein Vater und seine sechsjährige Tochter als vermisst gemeldet. Zuvor hatten sie sich zu einem Ausflug auf das gigantische Lavafeld unter dem alles überragenden Gipfel des Vulkans Snaefellsjökull aufgemacht. Sofort werden Suchtrupps und Rettungskräfte losgeschickt, denn unter Einheimischen ist bekannt, dass nach Einbruch der Dunkelheit bislang noch nie jemand aus dem Lavafeld wieder zurückgekehrt ist. Doch schon bald nagt an den Ermittlern ein ganz anderer Verdacht: könnten sie es mit einem Serientäter zu tun haben?

"Lava" stammt von Regisseur Reynir Lyngdal, der bereits 2011 für den Thriller "Frost" und die Comedy "Our Own Oslo" verantwortlich zeichnete.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds