Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Life in Pieces" und "Teachers": Comedy Central zeigt neue Staffeln

17.01.2019, 14.21 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
US-Sitcoms werden im März fortgesetzt
"Life In Pieces"
Bild: CBS
"Life in Pieces" und "Teachers": Comedy Central zeigt neue Staffeln/Bild: CBS

Seit Anfang des Jahres zeigt Comedy Central die Free-TV-Premiere von "Life in Pieces". Wie der Sender nun mitteilte, müssen die deutschen Zuschauer gar nicht lange auf die zweite Staffel warten. Nachdem am 5. Februar das Finale der ersten Staffel gelaufen sein wird, gibt es eine Wartezeit von rund einem Monat, bevor es am 4. März mit der zweiten Staffel der Comedyserie weitergeht. Die insgesamt 22 neuen Folgen sind dann montags bis freitags um 17.45 Uhr zu sehen - den bisherigen 19-Uhr-Sendeplatz übernimmt "Modern Family", das Comedy Central ab dem 11. Februar von vorne wiederholt.

Die Familiencomedy handelt von der Großfamilie Short, die drei Generationen mit ihren jeweils eigenen Familien umfasst. Das Besondere an der Serie ist, dass die vier Handlungsstränge einer Episode nicht wie bei anderen Comedys miteinander verwoben und nebeneinander erzählt werden, sondern in vier Kurzgeschichten nacheinander. Die ersten drei Staffeln liegen bereits beim Streamingdienst Prime Video bereit. In den USA wartet aktuell die vierte Staffel der Serie auf ihre Ausstrahlung.

Ebenfalls bald im Programm bei Comedy Central ist die dritte und letzte Staffel von "Teachers". Die 20 neuen Folgen werden ab dem 8. März freitags um 23.15 Uhr gesendet. Im Mittelpunkt der Serie stehen sechs Grundschullehrerinnen, die eigentlich die Kinder und Jugendlichen auf ihr weiteres Leben vorbereiten sollen, jedoch ihr eigenes Leben überhaupt nicht im Griff haben. Und so kommt es gelegentlich vor, dass sie die Noten anderer Lehrer verfälschen oder ihre Schüler dazu bringen, für sie ihre Ex-Freunde online zu stalken.

Als Hauptdarstellerinnen wurden die bereits aus der gleichnamigen Webserie bekannten Caitlin Barlow, Katy Colloton, Cate Freedman, Kate Lambert, Katie O'Brien und Katie Thomas verpflichtet, die unter dem Namen "The Katydids" (da alle Sechs als Vornamen eine "Kate"-Variation tragen) auch als Improv-Comedy-Ensemble unterwegs sind. In der dritten Staffel müssen sich die Lehrerinnen unter anderem mit einer ansteckenden Läuse-Epidemie an der Grundschule auseinandersetzen. Der US-Kabelsender TV Land entschied sich nach der dritten Staffel von "Teachers" gegen eine weitere Fortsetzung und beendete somit seine letzte verbliebene Eigenproduktion.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare