Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Lotta & der dicke Brocken": Drehstart zum fünften Teil der ZDF-Filmreihe

von Ralf Döbele in News national
(13.05.2015, 13.00 Uhr)
Josefine Preuß muss in der alten Heimat Verantwortung übernehmen
Josefine Preuß im fünften "Lotta"-Film
Bild: ZDF/Britta Krehl Weiterer
"Lotta & der dicke Brocken": Drehstart zum fünften Teil der ZDF-Filmreihe/Bild: ZDF/Britta Krehl Weiterer

Bereits zum fünften Mal schlüpft Josefine Preuß in die Haut von Lotta Brinkhammer. Das ZDF dreht derzeit einen weiteren Teil der Fernsehfilm-Reihe "Lotta & ..." und neben Preuß sind auch Frank Röth als Meinolf Brinkhammer und Bernhard Piesk als Basti Brinkhammer wieder mit von der Partie. In Gastrollen sind dieses Mal außerdem Andrea Sawatzki, Tilo Prückner und Bernhard Schütz zu sehen.

In "Lotta & der dicke Brocken" zieht Lotta zurück in ihre Heimatstadt Schwielow um dort im Krankenhaus zu arbeiten. Den nicht gerade weltoffenen Patienten fällt es dort aber zunächst sichtlich schwer eine junge Frau als kompetente Ärztin auch zu akzeptieren. Doch auch privat steht Lotta vor existentiellen Problemen. Als ihr Vater krank wird, stellt sich heraus, dass der Familienbetrieb in Schieflage geraten ist und kurz vor der Insolvenz steht.

So hat Lotta keine Wahl, sie selbst muss den Posten der Chefin ausfüllen und zum ersten Mal in ihrem Leben echte Verantwortung übernehmen. Für langjährige Mitarbeiter wie Erik (Prückner) ist es allerdings nicht leicht die Frau an der Spitze zu sehen, die sie noch als kleines Mädchen kannten. Unerwartete Hilfe bekommt Lotta allerdings von der resoluten Kunstliebhaberin Frau Platow (Sawatzki).

Das Drehbuch stammt, wie bei sämtlichen bisherigen "Lotta"-Filmen, auch dieses Mal von Sebastian Orlac. Regie führt Edzard Onneken. Gedreht wird voraussichtlich bis im Juni, einen Sendetermin für den neuen Film hat das ZDF derzeit noch nicht.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Manfred_aus_Piesendorf schrieb am 05.05.2017, 10.13 Uhr:
    Manfred_aus_PiesendorfDurch Zufall gestern gesehen und begeistert von diesem Film, flott und spannend und unterhaltsam zugleich. Von dieser Sorte gibt es leider nicht mehr viel.