Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Drei finale Ausgaben mit Tobias Mann und Christoph Sieber ab September
Tobias Mann (l.) und Christoph Sieber in "Mann, Sieber!"
ZDF/Frank W. Hempel
"Mann, Sieber!": ZDF beendet Late-Night-Kabarettshow/ZDF/Frank W. Hempel

Nach fünf Jahren und 41 Ausgaben ist Schluss: ZDF beendet die Late-Night-Kabarettshow  "Mann, Sieber!". Für eine letzte dreiteilige Staffel werden ab Dienstag, den 15. September um 22.45 Uhr die beiden Satiriker Tobias Mann und Christoph Sieber noch einmal mit ihrer bissigen Art aktuelle politische und gesellschaftliche Themen kommentieren. Am 1. Dezember geht dann die finale Ausgabe auf Sendung.

Die Kabarettisten Tobias Mann und Christoph Sieber waren - neben ihren eigenen Soloprogrammen - zuvor häufig zu Gast in der ZDF-Satire-Sendung  "Die Anstalt" und erhielten im September 2015 schließlich ihr eigenes Format. In einem rasanten Schlagabtausch nach dem Motto "Der Optimist trifft auf den Skeptiker" ließen sie kaum ein politisch aktuelles Thema unkommentiert.

In den drei finalen Ausgaben werden sich Sieber und Mann sicherlich wieder gewohnt scharfzüngig und intelligent mit der aktuellen Lage im Nachrichtengeschehen auseinandersetzen. Themen wie die politischen Antworten auf die Corona-Krise, die Rassismus-Debatte und die endlose Auseinandersetzung mit dem Brexit sollen im Mittelpunkt stehen.

ZDF-Unterhaltungschef Dr. Oliver Heidemann bedankt sich bei den beiden Kabarettisten für die langjährige Zusammenarbeit: Tobias Mann und Christoph Sieber haben mit ihrer Late-Night-Satire im ZDF das Genre bereichert und fünf Jahre lang aktuelle politische und gesellschaftliche Themen sehr klug und pointiert satirisch kommentiert. In Zukunft will man die entstandene Lücke im Programm mit neuen satirischen Formaten füllen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • emil schrieb am 01.08.2020, 19.25 Uhr:
    wenn es mehr sendungen wie diese gäbe - und das auf besseren sendeplätzen - wären afd und pegida und ähnliche die leidtragenden.
    denn da wird nicht nur kritisiert, sondern auch sehr gezielt über hintergründe und zusammenhänge informiert.
    eigentlich kann es sich das zdf gar nicht leisten, eine der viel zu wenigen sendungen dieser art zu streichen.
    ich denke dass es sehr schwierig werden wird, sie angemessen zu ersetzen.
  • Jax schrieb am 30.07.2020, 20.17 Uhr:
    Mist, Beste Sendung mit heute Show. Die beiden sind so gut, auch die Lieder. Schade, Schade.
  • User 407186 schrieb am 30.07.2020, 17.31 Uhr:
    Sind dem ZDF wohl zu kritisch, die beiden Herren. Sehr schade!
  • Holger schrieb am 30.07.2020, 16.37 Uhr:
    NEEEEIIIIINNNNN! Wieso?

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds