Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neustart als unverschlüsselter Sender
MTV
MTV kehrt 2018 ins Free-TV zurück/MTV

Es hat sich bereits abgezeichnet, nun ist es beschlossene Sache: MTV will plötzlich wieder stärker in der Wahrnehmung auftreten und gab nun die Rückkehr ins deutsche Free-TV bekannt. Ab Januar 2018 wird der Sender wieder unverschlüsselt als linearer TV-Sender empfangbar sein.

Der vor allem in den 1990er und frühen 2000er Jahren populäre Musiksender fristet seit 2011 ein Nischendasein. Der Kanal wurde wegen kontinuierlich sinkender Relevanz in Deutschland in einen Pay-TV-Sender umgewandelt. Für die meisten Zuschauer verschwand das einstige Jugend-Sprachrohr dadurch endgültig in der Versenkung. Umso überraschender erscheint nun die Ankündigung, dass der ehemalige Musiksender in Deutschland wieder für alle Nutzer frei und kostenlos empfangbar sein wird.

Bereits seit März ist MTV wieder als Internetstream auf der offiziellen Homepage mtv.de zu empfangen. Ab Januar 2018 soll der Sender dann wieder unverschlüsselt ins lineare Free-TV in Deutschland und Österreich kommen. MTV HD bleibt weiterhin in hochauflösender Qualität über diverse Anbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz empfangbar.

"MTV steht mit seiner über 20-jährigen Geschichte im deutschsprachigen Raum für legendäre Musik-Formate und internationale Events, wie die MTV EMA, MTV VMA oder unsere erfolgreiche MTV Unplugged-Reihe," sagt Dr. Mark Specht, General Manager Germany, Switzerland & Austria. "Mit Unterhaltungsshows wie  'Catfish' und  'Geordie Shore' greifen wir den Zeitgeist der jungen Zielgruppe auf und geben ihr eine Stimme. MTV erreicht seine Fans überall dort, wo sie sich aufhalten. Nach dem Start des kostenlosen Livestreams auf MTV.de, der von unseren Zuschauern hervorragend angenommen wurde, ist die unverschlüsselte Verbreitung von MTV ab kommendem Jahr jetzt der nächste wichtige Schritt."

MTV Germany ging 1997 als erster nationaler Ableger des Musiksenders an den Start, nachdem zuvor einige Jahre die gemeinsame paneuropäische, englischsprachige Version MTV Europe übertragen wurde. Formate wie "Select MTV", "MTV Hot", "MTV In Touch" und "Hitlist Germany" prägten lange Zeit das deutsche MTV. Doch nach und nach verschwanden immer mehr Musiksendungen aus dem Programm und wurden vor allem durch kostengünstige Reality- und Datingshows ersetzt. Heutzutage haben Musikvideos lediglich noch im Nacht- und Morgenprogramm einen Platz. 2010 trennte sich MTV schließlich von dem Untertitel "Music Television". Der Ursprung als Musiksender wird hauptsächlich noch durch die jährlichen Preisverleihungen VMA und EMA Awards sowie durch unregelmäßige  "MTV Unplugged"-Konzerte in Erinnerung gerufen.

Allerdings befindet sich MTV auch in den USA aktuell in einer Umbruchphase. Nachdem die Musik jahrelang in den Hintergrund getreten ist, besinnt man sich nun wieder auf seine Wurzeln: So bringt MTV seine langjährige Show  "Total Request Live" (TRL) zurück, von der es seinerzeit auch in Deutschland eine Adaption gab (TV Wunschliste berichtete). Es bleibt abzuwarten, inwiefern das neue deutsche MTV an die "gute, alte Zeit" anknüpfen kann. Ebenso ist interessant, welche Auswirkungen das auf VIVA haben wird. Denn Berichten zufolge wird im Oktober die Marke VIVA in Polen und Ungarn verschwinden und durch MTV Music bzw. MTV Hits ersetzt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Renate schrieb am 20.08.2017, 10.33 Uhr:
    Ich habe oft den Sender MTV Brandnew an (paytv).
    Da läuft den ganzen Tag Musik und keine Werbung zwischendurch. Der eigentliche MTV Sender hat nichts mehr mit Musik zu tun und bringt auch als FreeTV keinen Spaß.
    Unter Digitalsatellit konnte ich GoTV empfangen, den Sender kann ich auch empfehlen, sehr viel Musik.
  • el_consumente schrieb am 15.08.2017, 18.01 Uhr:
    Nun ja...also letzten Endes hat sich das Pay TV aber dennoch auch in Deutschland durchgesetzt...allerdings würde ich niemals allein wegen MTV oder anderen Musiksendern ein Abo abschließen! Schon gar nicht bei der Falschausrichtung, die der Sender eingeschlagen hat! MTV ist als reiner Musiksender gestartet...und hat generell das Musikbusiness geprägt...zu jedem neuen Song gehörte damals ein entsprechendes Musikvideo fürs TV...durch die Neuausrichtung und dem Verschwinden des 24Std Musikfernsehens (sowohl MTV als auch VIVA, die ja beide dasselbe Programmschema haben) ist auch das Interesse am Musikfernsehen mehr und mehr zurückgegangen. Schade eigentlich...war immer ganz nett nachmittags nach der Schule einzuschalten!

    Nun ja ich kann mir nur wünschen, dass sich MTV mit der Rückkehr ins Free TV auch auf seine Ursprünge besinnt und wieder als Musikfernsehen mit all seinen Videos und VJs losstartet!
  • OStD Dr. Gottlieb Taft schrieb via tvforen.de am 14.08.2017, 21.10 Uhr:
    Haha, nach Disney hat nun mit Viacom ein zweiter US-Konzern gelernt, dass in Deutschland mit Pay-TV kein Geld zu machen ist :-D

    Deutschland ist seit je her ein Free-TV-Land, daran konnte auch HD+ nichts ändern. Und 25 Jahre Premiere schon mal gar nicht.

    Dumm nur, dass MTV durch den Pay-TV-Ausflug so viel an Relevanz eingebüßt hat, dass seine Zielgruppe es nicht mal mehr kennen dürfte. Und im YouTube-Zeitalter wird auch kein linearer Fernsehsender mehr die Bedeutung bei jungen Leuten erreichen, die MTV vor 20 Jahren mal bei ihnen hatte.
  • serieone schrieb am 14.08.2017, 19.16 Uhr:
    Daumen Hoch, falls MTV wieder Musik-Videos zeigt. Alles andere braucht kein Mensch.
  • john187 schrieb via tvforen.de am 14.08.2017, 16.43 Uhr:
    MTV mit Musik wie in den 90ern = her damit

    MTV wie aktuell mit Telefonwerbung, Reality Trash etc = braucht kein Mensch

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds