Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Thriller mit Steven Pasquale holt neuen Minusrekord
"Do No Harm" mit Steven Pasquale
NBC
NBC stellt "Do No Harm" nach nur zwei Wochen ein/NBC

In der Vorwoche gelang  "Do No Harm" der schwächste Serienstart in der Geschichte der großen US-Networks. Nach weiteren Zuschauerverlusten in der zweiten Woche hat NBC seine modernisierte Version der populären Jekyll-und-Hyde-Story nun abgesetzt.

Lediglich 3,2 Millionen US-Amerikaner interessierten sich am 31. Januar für die Auftaktepisode und sorgten für den schwächsten Ratingwert (0.9.), den jemals eine neue Serie auf einem der vier großen Networks ABC, CBS, FOX oder NBC erzielt hat. An diesem Donnerstag sahen sogar nur noch 2,2 Millionen (0.7) zu.

Im Mittelpunkt der zwölfteiligen ersten Staffel von "Do No Harm" steht der brilliante Chirurg Jason Cole (Steven Pasquale), der ein dunkles Geheimnis hütet. Jeden Abend um 20.25 Uhr verwandelt er sich für zwölf Stunden in sein bösartiges Alter Ego Ian Price, mit dem er lediglich das Aussehen gemeinsam hat. Für Jasons Karriere und seine Liebesaussichten ist das verhaltensauffällige Anhängsel natürlich nicht förderlich.

Noch unklar ist, ob die verbliebenen zehn Episoden möglicherweise im Sommerprogramm nachgeholt werden. Auf dem "Do No Harm"-Sendeplatz zeigt NBC in den kommenden Wochen zunächst Wiederholungen von  "Law & Order: Special Victims Unit". Eventuell könnte die Absetzung auch der neuen Serie  "Hannibal" zu einem früheren Start verhelfen.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare