Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Corinna Harfouch und Christiane Paul in Geschichte über vier Frauen
Corinna Harfouch in "Zeit der Geheimnisse"
Bild: Nik Konietzny/Netflix
Netflix enthüllt "Zeit der Geheimnisse" als deutsche Eigenproduktion/Bild: Nik Konietzny/Netflix

Netflix hat zum Abschluss der dortigen Dreharbeiten die Details zu einer zuvor angekündigten Miniserie bestätigt: "Zeit der Geheimnisse" heißt der Dreiteiler, Corinna Harfouch, Christiane Paul, Svenja Jung und Leonie Benesch haben die Hauptrollen in der "turbulenten Weihnachtsgeschichte voller Familiengeheimnisse". Sie soll Ende 2019 bei Netflix veröffentlicht werden.

Die Miniserie war seinerzeit als eines von fünf deutschsprachigen Projekten bestellt worden (TV Wunschliste berichtete) und ist nun neben "How to Sell Drugs Online (Fast)" (ursprünglich "Don't Try This at Home") die zweite, deren Dreharbeiten abgeschlossen wurden.

"Zeit der Geheimnisse" handelt vom emotionalen und unberechenbaren Weihnachtsfest einer Familie an drei verschiedenen Momenten der letzten drei Jahrzehnte. Im Zentrum der Geschichte stehen vier Generationen von ungewöhnlichen Frauen, die endlich mit den Geheimnissen aus der Vergangenheit aufräumen müssen, um sich miteinander zu versöhnen, bevor es zu spät ist. Denn wie unterschiedlich sie auch alle glauben zu sein, zieht es sie doch immer wieder zueinander zurück. Gedreht wurde in Budapest und in Dänemark.

Hinter der Serie steht als Schöpferin und Showrunnerin Katharina Eyssen, die Regie führte Samira Radsi. "'Zeit der Geheimnisse' beleuchtet in einer ungewöhnlichen Erzählstruktur, wie Mitglieder einer Familie über Generationen Einfluss aufeinander nehmen; wie dieses Gewebe den Einzelnen zu dem macht was er ist. Katharina hat die Figuren mit sehr viel Liebe in die Welt entlassen und unser großartiges Ensemble ist mit Ihnen losgerannt. Diese Geschichte mit diesem hochkarätigen Cast zu erzählen war ein großes Geschenk", kommentiert die Regisseurin.

Die Produzenten Jochen Laube und Fabian Maubach haben das Projekt über ihre Sommerhaus Filmproduktion für Netflix umgesetzt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare