Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Netflix: Termin für "Insatiable"-Fortsetzung, zweite Staffel für "Familienanhang"

von Bernd Krannich in News national
(18.09.2019, 17.23 Uhr)
Neue Folgen angekündigt
Coach Bob (Dallas Roberts) und Klientin Patty (Debby Ryan) in "Insatiable"
Bild: Netflix
Netflix: Termin für "Insatiable"-Fortsetzung, zweite Staffel für "Familienanhang"/Bild: Netflix

Der Streaminggigant Netflix hat den 11. Oktober 2019 als Starttermin für die zweite Staffel seines Dramas "Insatiable" verkündet. Daneben hat die junge Sitcom "Familienanhang" die Verlängerung für eine zweite Staffel mit 16 Episoden erhalten - ein zweiter Block mit zehn weiteren Folgen der ersten Staffel steht noch aus.

Insatiable
Ursprünglich für den US-Sender The CW entwickelt, handelt "Insatiable" ("unersättlich") von der Schülerin Patty (Debby Ryan), die für ihr Übergewicht gehänselt wird. Als ein Zwischenfall, bei dem sie sich den Kiefer bricht, bei ihr zur Abmagerung führt, sieht sie ihre Chance zur Rache gekommen: Populär werden und es allen heimzahlen. Der Anwalt Bob (Dallas Roberts) steckt derweil in einer schwierigen Ehe, einer beruflichen Sackgasse, in einer Sinnkrise und wurde zudem unschuldig dafür an den Pranger gestellt, dass er sich gegenüber einer jungen Klientin bei der Betreuung ihres Schöheitswettbewerbs-Auftritts unangemessen verhalten habe. Als er Patty über den Weg läuft - sie für ihren Anteil an dem erwähnten Zwischenfall vor Gericht verteidigen muss - sieht er seine Chance, sich zu läutern. Und außerdem der zornigen jungen Frau zu helfen, in der er auch sein jüngeres Selbst wiederfindet.

Doch er hat die Rechnung ohne Pattys verletzten Stolz und ihre Rachsucht gemacht - eigener Erfolg reicht ihr nicht, sie will anderen Schmerz zufügen. Und so nimmt das Drama seinen Lauf.

Details, wie es nach dem Cliffhanger der ersten Staffel weitergehen wird, gibt es noch nicht.

Familienanhang
Im Zentrum der Sitcom steht Cocoa McKellan (Tia Mowry-Hardrict), eine freigeistige Mutter aus Seattle. Gemeinsam mit ihrem Mann, dem früheren Footballspieler Moz (Anthony Alabi), und ihren vier Kindern reist sie zu ihrem Familientreffen in die Kleinstadt Columbus in Georgia. Dort lernen die McKellans ihre erweiterte Verwandtschaft kennen, von der sie nie ahnten, dass sie ihnen gefehlt hatte. So bleiben sie schließlich bei "Oma" Amelia 'M'Dear' McKellan (Loretta Devine) und "Opa" (Richard Roundtree), den Eltern von Moz. Allerdings ist die Umstellung auf die neue Lebensart mit hoher Luftfeuchtigkeit und Kirchenbesuchen doch schwerer als gedacht.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare