Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Neue Sci-Fi-Serie "Intergalactic" und Historiendrama "Little Birds" bestellt

19.02.2019, 19.14 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Britische Produktionen spielen im 23. Jahrhundert und im Marokko der 1950er Jahre
"Intergalactic" wird für den britischen Sender Sky One entwickelt
Bild: Sky One
Neue Sci-Fi-Serie "Intergalactic" und Historiendrama "Little Birds" bestellt/Bild: Sky One

Die britische Senderkette Sky nimmt seine Zuschauer demnächst mit ins 23. Jahrhundert, aber auch ins Marokko der 1950er Jahre. Mit "Intergalactic" und "Little Birds" wurden zwei neue Dramaserien für Sky One und Sky Atlantic bestellt, die 2020 Premiere feiern sollen.

"Intergalactic" wird als actionreiches Science-Fiction-Drama beschrieben, das 200 Jahre in der Zukunft angesiedelt ist. Im Zentrum steht eine Gruppe von weiblichen Häftlingen, die nach ihrem Ausbruch die Flucht antreten. Im Laufe dessen werden die Frauen sich verlieben und verraten. Im Zentrum steht die junge Flug-Kadettin Ash, die zuvor zu Unrecht verurteilt worden war.

Die zehnteilige Serie wird für Sky One produziert. Entwickelt wird "Intergalactic" von Julie Gearey, die auch als Showrunnerin fungiert und zuvor passenderweise für "Prisoners' Wives" und auch "Secret Diary of a Call Girl" tätig war. Regie führt Kieron Hawkes ("Power").

Bei "Little Birds" handelt es sich um die Adaption der bekannten Sammlung erotischer Kurzgeschichten der amerikanischen Schriftstellerin Anaïs Nin. Die Handlung setzt im Tanger des Jahres 1955 ein. Dort ist die berühmt-berüchtigte International Zone einer der letzten Außenposten kolonialer Dekadenz.

Die amerikanische Debütantin Lucy Savage (Juno Temple - "Dirty John") steht dort vor einem Kulturschock. Als sie ihren kontrollsüchtigen Eltern entflieht, freut sich Savage auf ihre Heirat mit Lord Hugo Cavendish-Smythe. Sie ahnt nicht, dass Hugo sein Herz längst an eine Andere verloren hat. Schließlich trifft Lucy auf die marokkanische Domina Cherifa Lamour (Yumna Marwan), die Diplomaten und Ausländern ihre Dienste anbietet, und auf den ägyptischen Aristokraten Adham Abaza (Raphael Acloque).

Adaptiert wird Nins Werk von Sophia Al-Maria ("The Girl Who Fell to Earth"). Regie führt die "House of Cards"-Veteranin Stacie Passon. Produziert wird "Little Birds" von Warp Films. Die Ausstrahlung erfolgt auf Sky Atlantic.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare