Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
24-Stunden-Programm mit Live-Strecken, Dokumentationen und Fußball-Talks
BILD/WeltN24 GmbH
Neuer BILD-Fernsehsender: So sieht das Programm der ersten Sendewoche aus/BILD/WeltN24 GmbH

Am 22. August geht der neue Fernsehsender von BILD an den Start. Von Anfang an wird der Kanal rund 85 Prozent der deutschen TV-Haushalte erreichen. Dies wird dadurch ermöglicht, dass BILD frei und unverschlüsselt - auch in HD-Qualität - über Kabel, Satellit, IPTV sowie OTT zu empfangen sein wird. Nun liegt das Programm der ersten Sendewoche vor.

Unter dem Motto "Der erste Sender, der live Schlagzeilen macht" werden täglich sechs Stunden Live-Programm mit Nachrichten und aktuellen Themen geboten. Der Sonntagvormittag - also auch der erste Sendetag - steht von 9 bis 13 Uhr ganz im Zeichen des Sports, insbesondere mit Analysen und Talks zur Fußball-Bundesliga. Am Sonntagabend um 21.45 Uhr stellen BILD-Reporter Kai Weise, Programmchef Claus Strunz und der stellvertretende Chefredakteur Paul Ronzheimer "Top-Gästen aus Politik und Wirtschaft" sowie Experten und Betroffenen live  "Die richtigen Fragen". In dem Politik-Talk sollen die bestimmenden Themen der Woche diskutiert werden.

Montags und freitags ist um 8 Uhr der Fußball-Talk  "Reif ist live" zu sehen. Zusammen mit BILD-Sport-Chef Matthias Brügelmann analysiert Reporter-Legende Marcel Reif die großen Fußball-Themen der Woche. Ex-FC-Bayern-Spieler Mehmet Scholl wird außerdem bei BILD nach Top-Fußballspielen seine Blitz-Analysen präsentieren.

Ankersendung von BILD ist unter der Woche das News-Format "BILD Live", das von Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr mit der journalistischen Mission "Ongoing News und Opinion, 24/7 live-haftig" gesendet wird. Pro Stunde verfolgen die Moderatoren im Studio sowie BILD-Reporter ein aktuell laufendes Top-Thema, das mit Experten und Zuschauern in Interviews und Talks meinungsstark debattiert werden soll. Die Sendestrecke "BILD Live" wird zeitgleich bei N24 Doku, dem Timeshift-Sender von WELT, zu sehen sein.

Während BILD vor allem vormittags und mittags auf eigenproduzierte Sendeinhalte setzt, wird das Programm am Abend und in der Nacht überwiegend mit Wiederholungen, Dokumentationen und Reportagen bestückt. Allerdings soll das laufende Programm bei aktuellen Themenlagen jederzeit für eine Live-Berichterstattung unterbrochen werden können.

Das Programm der ersten Sendewoche:

  • Sonntag, 22. August - Erster Sendetag
  • 9.00 Uhr "Lage der Liga" - Walter M. Straten und Alfred Draxler diskutieren mit Gästen über die wichtigsten Themen rund um die Fußball-Bundesliga
  • 10.00 Uhr "Der Bayern-Insider" - BILD Fußball-Chef Christian Falk trifft aktuelle und ehemalige Persönlichkeiten des FC Bayern München, ist an ungewöhnlichen Fan-Orten zu Gast und gewährt seltene Einblicke in die Welt des deutschen Rekordmeisters
  • 11.00 Uhr "InTORnational" - Die Moderatoren Carli Underberg und Filip Thiel ordnen zusammen mit Experten das Geschehen in den internationalen Fußball-Ligen ein
  • 12.00 Uhr "Super 2 - Die Kult-Liga" - Moderator Carli Underberg und Kommentator Conny Küpper mit den aktuellsten News rund um die 2. Bundesliga
  • 13.00 Uhr "Lage der Liga" (Wdh.)
  • 14.00 Uhr "Der Bayern-Insider" (Wdh.)
  • 15.00 Uhr "InTORnational" (Wdh.)
  • 16.00 Uhr  "World Wide Wetter" (3 Folgen der Dokureihe)
  • 18.40 Uhr "Die Seenotretter - Einsatz bei Wind und Wellen"
  • 19.30 Uhr  "In Seenot: Die Queen of the North"
  • 20.15 Uhr "In Seenot: Die Arctic Rose"
  • 21.00 Uhr "Das Bermuda-Dreieck - Rätsel im Atlantik"
  • 21.45 Uhr "Die richtigen Fragen" - Kai Weise, Paul Ronzheimer und Claus Strunz diskutieren im Wechseln mit Politikern und Experten über "Deutschlands wichtigste Themen"
  • 23.45 Uhr  "Let's talk about Sex" (Free-TV-Premiere der britischen Dokureihe)
  • 0.45 Uhr "Die Reeperbahn - Hamburgs legendäre Partymeile"
  • 1.30 Uhr  "Die größte Erotikmesse der Welt - Hinter den Kulissen der "Venus""
  • 2.15 Uhr "Digitale Partnersuche - Erotik im Netz"
  • 3.00 Uhr  "In der Spielhölle - Von Zockern und Daddelmaschinen"
  • 3.45 Uhr "Let's talk about Sex" (Wdh.)
  • 4.30 Uhr  "Die Mayday-Akten" (2 Folgen der Dokureihe)
  • Programm von Montag, 23. August bis Freitag, 27. August
  • 6.00 - 8.00 Uhr Dokumentationen
  • 8.00 Uhr Montag und Freitag: "Reif ist Live. Der Fußball-Talk" / Dienstag bis Donnerstag: "BILD Talk" (Wdh.)
  • 9.00 Uhr "BILD Live"
  • 14.00 Uhr Montag: "Die richtigen Fragen" (Wdh.) / Dienstag bis Freitag:  "BILD Talk" (Wdh.)
  • 16.00 - 20.15 Uhr Dokumentationen
  • 20.15 Uhr "BILD Talk" - Journalisten diskutieren die wichtigsten Themen, ordnen sie ein, debattieren kontrovers und beleuchten sie von verschiedenen Seiten.
  • 21.10 - 0.00 Uhr Dokumentationen / Dienstag:  "Achtung Fahndung!" (bis 22.00 Uhr) - Das BILD CSI-Team geht mit Experten auf Verbrecherjagd. In jeder Sendung stehen drei Fälle im Fokus: Zwei aktuelle und ein sogenannter Cold Case.
  • 0.00 Uhr "BILD Talk" (Wdh.)
  • 1.00 - 6.00 Uhr Dokumentationen

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • korneliabesch (geb. 1961) schrieb am 20.07.2021, 08.46 Uhr:
    nix für mich, schade...
  • DerLanghaarige schrieb am 19.07.2021, 16.38 Uhr:
    Angst, Hass, Titten und der Wetterbericht
  • User 687549 (geb. 1970) schrieb am 20.07.2021, 16.50 Uhr:
    Die Titten weglassen und schon hat man die passende Umschreibung für ARD&ZDF.
  • Peter10a (geb. 1970) schrieb via tvforen.de am 19.07.2021, 00.15 Uhr:
    Kann das Bild-Fernsehen auch über DVB-T2 empfangen werden ? Also über Antenne.
  • chrisquito (geb. 1970) schrieb via tvforen.de am 19.07.2021, 00.36 Uhr:
    laut Tante Wiki nur Kabel, Satellit und IPTV.
  • Fox Mulder (geb. 1970) schrieb via tvforen.de am 18.07.2021, 19.47 Uhr:
    Sport 1 hat die beste Zeit auch hinter sich, hab da früher gerne mal Bundesliga aktuell geschaut aber das ist lange her. Heute gibt's fast nur noch Doppelpass und Fantalk was mit Fußball zu tun hat.
  • Sentinel2003 (geb. 1967) schrieb am 18.07.2021, 18.39 Uhr:
    als ich zu EM mal eine Analyse von Mehmet gesehen habe zu unserem Ausscheiden dachte ich nur: oh weia, was ist nur aus Mehmet geworden....der hat so gewirkt, als wäre er aus der Geschlosssenen entlassen worden.....völlig konfuse Analyse....
  • DK (geb. 1967) schrieb via tvforen.de am 18.07.2021, 16.48 Uhr:
    Neu ist das nicht. In Sweden und Norwegen machen die Zeitungen das seit Jahren. Allerdings nicht so ein Dreck. Da gibt es auch Sport und Tv Serien. Keiner braucht das hier.
  • Wilkie (geb. 1967) schrieb via tvforen.de am 18.07.2021, 19.23 Uhr:
    DK schrieb:
    Neu ist das nicht. In Sweden und Norwegen machen
    die Zeitungen das seit Jahren. Allerdings nicht so
    ein Dreck. Da gibt es auch Sport und Tv Serien.

    Es gibt auch eine Fußball-Talkshow mit Marcel Reif. So ganz ohne Sport
    läuft es also nicht. Da Sport ca. 1/3 des Umfangs der Bild-Zeitung ausmacht,
    wundere ich mich aber, dass es vom Umfang her nicht mehr ist.
    Keiner braucht das hier."

    Das hatte ich auch gedacht, als es losging mit Homeshopping (QVC, HSE usw.) -
    und jetzt wird mit diesen Kanälen gutes Geld verdient. Sport 1 hält sich auch schon seit Jahren mit einer Dauerschleife von Geld-aus-der-Tasche-ziehen-Spielen und Storage Wars.
    Da finde ich das Bild-TV-Programm sogar noch interessanter.
  • mynameistv (geb. 1979) schrieb am 18.07.2021, 15.09 Uhr:
    Ach, du Sch......ande! Ich dachte eigentlich immer RTL wäre schon Bild TV.Wie man sich irren kann...
    Jetzt bekommt der hauseigene Populist Reichelt also noch mehr Aufmerksamkeit? Pfuuuuh....
  • markus01 (geb. 1970) schrieb am 18.07.2021, 23.15 Uhr:
    Gleiches gesellt sich zum gleichen....
  • User 687549 (geb. 1970) schrieb am 20.07.2021, 16.49 Uhr:
    Uiuiui, da hat wohl jemand Angst vor einem bisschen Mehr an Medienvielfalt ....
  • Sveta (geb. 1970) schrieb via tvforen.de am 18.07.2021, 14.52 Uhr:
    Also zum größten Teil eine Mischung aus FC Bayern TV und RTL2 - na ja.
  • Spoonman (geb. 1970) schrieb via tvforen.de am 18.07.2021, 17.28 Uhr:
    Wenn die Bildzeitung einen Fernsehsender namens Bild gründet, ist es eigentlich nicht weiter überraschend, dass eine Fernsehversion der Bildzeitung dabei herauskommt.
  • wolle64 (geb. 1970) schrieb via tvforen.de am 19.07.2021, 19.24 Uhr:
    Dann wird diese über 40 Jahre alte Satire Realität.

    https://www.moma.org/collection/works/8845

    Immerhin hat sie es in das Museum of Modern Art geschafft.