Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Noch 'ne Inselshow: "Temptation Island" kehrt zurück

Noch 'ne Inselshow: "Temptation Island" kehrt zurück

10.08.2018, 11.24 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Erste Ko-Produktion von RTL und TV Now
Bild: MG RTL D
Noch 'ne Inselshow: "Temptation Island" kehrt zurück/Bild: MG RTL D

Man möchte meinen, dass das deutsche Fernsehen mit "Adam sucht Eva", "Love Island" und zuletzt "Bachelor in Paradise" in puncto Insel-Realityshows ausreichend versorgt ist. RTL sieht das anders und kündigt nun an, gemeinsam mit seinem VoD-Portal TV Now das Format "Temptation Island - Versuchung im Paradies" zurückzubringen.

Anders als bei vergleichbaren Sendungen handelt es sich bei den Kandidaten von "Temptation Island" nicht ausschließlich um Singles, sondern auch um Pärchen, die ihre Beziehung einem "ultimativen Härtetest" unterziehen wollen. Es soll sich zeigen, wie treu die Partner sich gegenseitig wirklich sind und ob es sich wirklich um die große Liebe handelt - oder ob man der Versuchung eines Seitensprungs erliegt. Denn auf der Insel befinden sich auch attraktive Singles, die Lust auf Verführung haben...

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Aktuell suchen RTL und TV Now junge Paare, die zwei Wochen lang an einen exotischen, paradiesischen Ort in den Urlaub fliegen und bei der Gelegenheit ihre Beziehung auf den Prüfstand stellen wollen. Es werden allerdings auch Singles gesucht, die die vergebenen Partner in Versuchung führen möchten. Die Paare verbringen die Zeit getrennt voneinander in verschiedenen Strand-Ressorts. Unter Palmen werden sie von Singles in Versuchung gebracht: Attraktive Junggesellen werben um die vergebenen Damen und sexy Singlefrauen flirten mit den vergebenen Männern. Um noch mehr mit dem Feuer zu spielen, werden in beiden Ressorts "wilden Parties, romantische Abenteuer und aufregende Dates" stattfinden.

Die Vergebenen können in regelmäßigen Abständen bei einem großen Lagerfeuer per Video sehen, was ihre jeweiligen Partner bei den Dates und Partynächten erleben. Das erhoffte Ziel ist klar ersichtlich: Denn während die Videos für manche Kandidaten eine Erleichterung darstellen, erwecken sie in anderen Misstrauen, Eifersucht oder gar Rachegelüste.

Zum ersten Mal war das Format bereits vor 17 Jahren bei RTL zu sehen, damals nur unter dem Titel "Versuchung im Paradies". Acht Wochen lang lief die Realityshow im Herbst 2001 am späten Samstagabend und wurde von Oliver Geissen moderiert. Nachdem das Format mehrere Jahre international brach lag, gab es seit 2014 mehrere Neuauflagen in Italien, Chile und den Niederlanden.

Die deutsche Neuauflage wird von Banijay Productions Germany produziert und ist für 2019 geplant. Es handelt sich um die erste Eigenproduktion, die die RTL-Gruppe in erster Linie für das Portal TV Now herstellt. Zukünftig sollen noch mehr Formate hinzukommen, um TV Now zu einem "vollumfänglichen Video-on-Demand-Angebot für den deutschen Mainstream" auszubauen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • mynameistv schrieb am 10.08.2018, 12.44 Uhr:
    mynameistvNoch 'ne Show für Zuschauer, die die "Bild" für hochintellektuell halten^^