Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Patrick Melrose": Miniserie mit Benedict Cumberbatch feiert im Mai Premiere

von Dennis Braun in News international
(17.03.2018, 10.46 Uhr)
Schwieriger Lebensweg des Protagonisten mit traumatischer Kindheit und Drogenproblemen
Benedict Cumberbatch als "Patrick Melrose"
Bild: Sky
"Patrick Melrose": Miniserie mit Benedict Cumberbatch feiert im Mai Premiere/Bild: Sky

Der US-amerikanische Kabelsender Showtime hat ein Startdatum für seine neue biografische Serie "Patrick Melrose" mit Benedict Cumberbatch in der Hauptrolle gefunden. Premiere feiert die fünfteilige Miniserie am 12. Mai und wird immer samstags um 21.00 Uhr gezeigt.

Die Serie zeichnet den Lebensweg seines Protagonisten Patrick Melrose (Cumberbatch) nach, eine Odyssee von einer traumatischen Kindheit über seine Drogenprobleme als Erwachsener bis hin zu seiner Abstinenz und der Gründung einer eigenen Familie. Als Kind leidet Patrick unter Prügeln seines Vaters (Hugo Weaving) und unter der Mutter (Jennifer Jason Leigh), die dieses Verhalten gutheißt. Später versucht Melrose, diese Vergangenheit mit einem ausufernden Leben als Playboy zu kompensieren und die bösen Erinnerungen im Zaum zu halten.

Die Serie basiert auf der fünfteiligen Roman-Reihe von Edward St. Aubyn. In jedem Roman wird ein Tag im Leben von Patrick Melrose beleuchtet, der für einen seiner Lebensabschnitte kennzeichnend ist - die Handlung zieht sich von den 1960ern bis in die 2000er. St. Aubyn verarbeitete hier teilweise eigene Erfahrungen.

David Nicholls ("Große Erwartungen", 2012) übernahm die Drehbuchadaption, Cumberbatch und sein Kollege Adam Ackland von SunnyMarch TV sowie Michael Jackson und Rachael Horovitz von Two Cities Television fungierten als Executive Producer. Auf dem Regiestuhl nahm der Deutsche Edward Berger ("Deutschland 83") Platz. "Patrick Melrose" ist eine Koproduktion von Showtime und dem britischen Pay-TV-Sender Sky Atlantic. Ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt.

Zusammen mit der Serienstartankündigung wurde auch ein neuer Clip veröffentlicht, der einen ersten Einblick in die Serie geben soll.

Neuer First-Look-Clip zu "Patrick Melrose"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare