Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Quotenschwache Wiederholungen fliegen aus dem Programm
Die "Freundinnen": (v.l.) Nadine (Sarah Victoria Schalow), Kaya (Shirin Soraya), Tina (Franziska Arndt) und Heike (Katrin Höft)
Bild: MG RTL D / Frank W. Hempel
RTL zeigt seinen "Freundinnen" die kalte Schulter/Bild: MG RTL D / Frank W. Hempel

Abschied auf Raten? Nachdem RTL bei seiner jungen Vorabendserie "Freundinnen - Jetzt erst recht" bereits nach der Ausstrahlung aller bisher produzierten Episoden keine Verlängerung bestellt hatte, fliegt die Serie am Ende dieser Woche ganz aus dem Programm. Kurz vor den Screenforce Days - bei denen man den Werbekunden das eigene Programm schmackhaft machen will, scheint das kein Vertrauensbeweis für das Format zu sein.

Ab August 2018 hatte der Sender die Serie täglich gezeigt und insgesamt 159 Folgen gezeigt. Eine weitere Verlängerung blieb aber bisher aus - nach einem schwachen Start hatte "Freundinnen" sich mühsam sein Publikum erarbeitet, doch trotz einigen Ausreißern nach oben schaffte es die Soap im Schnitt nicht über 7,6 Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Seit Mitte April hatte der Sender "Freundinnen" in Wiederholungen gezeigt. Für den Herbst 2019 wurde zudem die neue "Crimenovela" "Herz über Kopf" bestellt. Die Mischung aus Telenovela und Krimiserie soll auf dem alten "Freundinnen"-Sendeplatz am Nachmittag um 17 Uhr laufen, 180 Episoden wurden beauftragt.

Als Ersatz für die "Freundinnen" kommen weitere Folgen der Scripted-Reality "Meine Geschichte - Mein Leben" ins Programm - sie sollen helfen, weiteren (Quoten-)Schaden von "Unter uns" abzuwenden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • DanielPatrick schrieb am 02.07.2019, 17.47 Uhr:
    DanielPatrickInteressiert aber auch keine Sau was dich interessiert oder was du schaust. Für Fans der Serie wird es sicher traurig sein. Qualitativ hochwertiger als der gescriptete Müll ist auch. 
  • Lilly_Rush schrieb am 26.06.2019, 10.49 Uhr:
    Lilly_RushKein Verlust für mich, ich hab "Freundinnen" eh nie geguckt, solche Daily Soaps interessieren mich einfach nicht, auch nicht GZSZ oder "Unter uns".