Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Deutschlandpremiere der dritten Staffel des Polit-Thrillers
"Tyrant"
FX
Sat.1 Emotions startet "Tyrant"-Abschluss noch im Dezember/FX

Im Rahmen einer Programmänderung hat der Pay-TV-Sender Sat.1 Emotions verkündet, die dritte Staffel der US-Serie  "Tyrant" direkt an die Wiederholung der zweiten Staffel zu zeigen. Die Auftaktfolge der letzten bisher produzierten Staffel läuft am 2. Dezember um 21.00 Uhr. In den kommenden Wochen wird auf diesem Sendeplatz stets eine neue Folge gezeigt, während die frische Episode aus der Vorwoche auf dem Programmplatz am Freitag ab 20.15 Uhr wiederholt wird.

Die dritte Staffel von "Tyrant" umfasst zehn Folgen. In den USA hatte der Sender FX dem Format nach der von der Kritik als deutliche Steigerung empfundenen zweiten Staffel die dritte Auflage als Gnadenfrist eingeräumt, um auch die Zuschauer auf ihre Seite zu ziehen. Nachdem das nicht gelang, wurde die Serie dort beendet. Die Macher um Howard Gordon, Gideon Raff und Craig Wright äußerten damals die Hoffnung, eine neue Heimat für ihre Serie finden zu können (wunschliste.de berichtete). Dazu gibt es bisher allerdings kein Update.

Die Serie handelt vom Diktatoren-Sohn Bassam Al-Fayeed (Adam Rayner). Vor 20 Jahren hatte er seine Heimat im Nahen Osten verlassen, war in die USA ins freiwillige Exil gegangen und hatte sich unter dem amerikanisierten Namen "Barry" als Kinderarzt eine Karriere aufgebaut. Nun kommt er mit seiner Ehefrau und den beiden Kindern erstmalig in sein altes Heimatland Abuddin, um an der Hochzeit seines Neffen teilzunehmen. Als sei Vater stirbt und Bassams instabiler, älterer Bruder Jamal die Macht ergreift, kommt es zum Bürgerkrieg. Auch die USA versuchen durch Druck auf Bassam ihre Interessen zu wahren.

In der dritten Staffel hat sich Bassam gezwungen gesehen, die Rolle des Präsidenten von Abuddin anzunehmen, um nach den bürgerkriegsähnlichen Auseinandersetzungen und der Terrorherrschaft seines Bruders Jamal dem Land eine friedliche Zukunft zu ermöglichen. Doch Feinde im Inneren und Äußeren sorgen dafür, dass Bassams gute Intentionen für ihn zum Weg in die Hölle werden...


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare