Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Snowfall" und "Better Things": Neue Staffeln starten im Februar

von Ralf Döbele in News international
(22.12.2021, 13.15 Uhr)
Erfolgsserien von FX melden sich mit jeweils fünfter Staffel zurück
"Snowfall" geht bei FX ins fünfte Jahr
FX
"Snowfall" und "Better Things": Neue Staffeln starten im Februar/FX

Im kommenden Februar schickt FX zwei seiner Erfolgsserien ins jeweils fünfte Jahr. Während  "Snowfall" an seiner Erfolgsgeschichte mit den neuen Folgen weiterschreibt, geht die Comedy  "Better Things" mit den kommenden Episoden definitiv zu Ende.

"Snowfall"

Am Mittwoch, den 23. Februar 2022 meldet sich zunächst das 80er-Jahre-Drogendrama "Snowfall" zurück. Für FX war das Format in diesem Jahr die meistgesehene Dramaserie. 'Snowfall' genießt mit der vierten Staffel einen wohlverdienten Anstieg des Erfolgs und wir freuen uns sehr, daran mit einer explosiven fünften Staffel im kommenden Jahr anzuschließen, verspricht Eric Schrier, Präsident von FX Entertainment, zum frühen Start im kommenden Jahr.

Die fünfte Staffel spielt im Sommer des Jahres 1986. Inzwischen sind Franklin Saint (Damson Idris) und seine Familie reicher, als sie es sich jemals erträumt hätten. Doch nach und nach beginnt der Boden unter ihren Füßen zu bröckeln. Der plötzliche Tod des Basketballstars Len Bias sorgt dafür, dass die Kokain-Epidemie von Los Angeles auf die Titelseiten kommt und der sogenannte "War on Drugs" sowohl bei republikanischen, als auch demokratischen Politikern nun ganz oben auf der Tagesordnung steht. Zeitgleich wird das LAPD immer militaristischer ausgestattet. So gefährlich waren die Straßen von South Central noch nie und die Saint Familie muss sich zwischen Polizei, Bandenkriegen und der Einmischung durch die CIA zurechtfinden, ohne sich selbst zu zerreißen.

In Deutschland lief "Snowfall" beim FOX Channel und dürfte nun zu Disney+ wechseln.

Better Things

Wenige Tage später, am 28. Februar, geht dann auch "Better Things" in die fünfte und letzte Runde. Bereits im Oktober hatte Hauptdarstellerin Pamela Adlon bestätigt, dass das von ihr vollständig selbst inszenierte und geschriebene Format 2022 zu Ende gehen wird.

Pamela Adlon spielt in "Better Things" die alleinerziehende Mutter Sam Fox, die als Schauspielerin arbeitet und sich in Los Angeles um ihre drei heranwachsenden Töchter Max (Mikey Madison), Frankie (Hannah Alligood) und Duke (Olivia Edward) kümmert. Außerdem ist sie auch für ihre aus Großbritannien stammende Mutter Phil (Celia Imrie) da. Diese lebt direkt gegenüber und ist geistig nicht mehr auf der Höhe. Mit Humor, teils harter Offenheit und jeder Menge Liebe muss Sam die Herausforderungen des Familienlebens meistern. Die letzte Staffel wird sich laut Sender sehr stark um die Zukunft von Sam Fox drehen und neue Bewertungen des Lebens, die eine weitere Phase mit sich bringt.

Das von US-Kritikern geliebte Format ist in Deutschland bisher ausschließlich bei MagentaTV zu sehen.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare