Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Erfolgreiche Starts sorgen für frühzeitige Staffel-Bestellungen
"Kung Fu" mit Olivia Liang
The CW
The CW verlängert "Kung Fu" und "Stargirl"/The CW

Nachdem The CW bereits den Großteil seiner Serien Anfang Februar für die kommende TV-Saison 2021/22 verlängert hat (TV Wunschliste berichtete), dürfen sich nun auch  "Kung Fu" und  "Stargirl" über das grüne Licht für weitere Episoden freuen. Die Neuauflage des Actionklassikers "Kung Fu" war erst Anfang April bei dem kleinsten US-Network an den Start gegangen, während "Stargirl" noch vor Beginn der zweiten Staffel die Verlängerung für ein drittes Jahr erhalten hat.

"Kung Fu" ist bei The CW Anfang April überaus erfolgreich gestartet. Mehr als 3,5 Millionen Zuschauer schalteten bei der ersten Episode ein und laut Sender handelt es sich dabei um die höchste Quote für einen Neustart am Mittwochabend seit dem Start von  "The 100" vor sieben Jahren.

Die Handlung folgt der jungen, chinesisch-amerikanischen Studentin Nicky Chen (Olivia Liang), die sich in einer Lebenskrise befindet, ihr Jurastudium hinwirft und sich auf eine Reise begibt. In einem abgelegenen Shaolin-Kloster in China begibt sie sich in die Hände der Kung-Fu-Lehrmeisterin Pei-Ling (Vanessa Kai), um Geist und Körper zu schulen. Als diese von der machthungrigen Zhilan (Gwendoline Yeo) heimtückisch ermordet wird, kehrt Nicky in die Staaten zurück und muss feststellen, dass ihre Heimatstadt von Kriminalität und Korruption überrannt wird. Mit den erlernten Kampfkunst-Techniken und den Werten der Shaolin setzt sie sich fortan für den Kampf um Gerechtigkeit ein. Außerdem begibt sie sich auf die Suche nach der Mörderin ihrer Mentorin, die es nun auch auf Nicky abgesehen hat.

Die Neuauflage der Kultserie mit David Carradine wird von den beiden Autoren und Showrunnern Christina M. Kim ( "Blindspot") und Robert Berens ( "Supernatural") entwickelt (TV Wunschliste berichtete). Als Produzenten sind Martin Gero ( "Bored to Death"), Sarah Schechter ( "Arrow") und Greg Berlanti dabei. Letzterer ist vor allem als Mastermind der DC-Serien aus dem Arrowverse - ebenfalls bei The CW - bekannt.

"Stargirl" kehrt erst am 10. August mit der zweiten Staffel ins Sommerprogramm des Networks zurück. Dennoch legte die DC-Comics-Serie mit Brec Bassinger im Mai 2020 einen derart guten Start hin, dass die Verantwortlichen nun den Vertrauensvorschuss für eine dritte Staffel gewährten. Seit April sind die ersten Folgen auch im deutschen Pay-TV bei Sky One und Sky Ticket zu sehen.

Im Zentrum von "Stargirl" steht Courtney Whitmore (Bassinger), deren Teenager-Jahre eine unerwartete Wendung nehmen, als sie von Los Angeles in das kleine Nest Blue Valley im ländlichen Bundesstaat Nebraska zieht. Dort hat Courtney mit Anpassungsschwierigkeiten zu kämpfen. Durch ein Artefakt, das ihr unglaubliche Kräfte verleiht, wird Courtney schließlich zur Superheldin.  "Community"-Veteran Joel McHale und Lou Ferrigno jr., bekannt aus  "S.W.A.T.", sind auf wiederkehrender Basis mit dabei.

Hinter "Stargirl" steht Geoff Johns, der frühere Chief Creative Officer von DC Comics - der Mann also, der die Geschicke aller dortigen Comic-Reihen leitete. Er entwickelte das Serienkonzept gemeinsam mit "Arrowverse"-Mastermind Greg Berlanti.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • BuffySummers (geb. 1983) schrieb am 26.05.2021, 02.42 Uhr:
    Smallville hat 10. Staffeln. Nicht nur 3 Staffeln. 
  • #KeinDingFuernKing schrieb am 06.05.2021, 22.36 Uhr:
    Ich mag diese Serie. Schöne Mischung aus Teenager- und Superhelden Serie a la Roswell, Smallville (1-3. Staffel) ... Freue mich schon auf die zweite Staffel von Stargirl :)

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds