Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Devon Graye spielte junge Version von Michael C. Hall
Devon Graye in "Legendary"
Bild: Samuel Goldwyn Films
"The Flash": Der junge "Dexter" wird zum jungen Mark Hammill/Bild: Samuel Goldwyn Films

Das bereits eindrucksvolle Aufgebot an Bösewichten in "The Flash" wird um ein weiteres bekanntes Gesicht verstärkt. Devon Graye, vielen Serienfans noch in bester Erinnerung als junges Ebenbild von Michael C. Hall in "Dexter", wird in der 17. Episode der aktuellen Staffel zu sehen sein.

Graye schlüpft in die Rolle von Axel Walker, ein Nachahmer des Trickster, dessen Originalfigur von Mark Hamill verkörpert wird (wunschliste.de berichtete). Der wird in der Episode ebenfalls zu sehen sein, denn als der Nachahmer beginnt Central City auf den Kopf zu stellen müssen Barry (Grant Gustin) und Detective West (Jesse L. Martin) mit dem eigentlichen Trickster zusammenarbeiten um die neue Bedrohung zu stoppen.

Devon Graye spielte in der ersten und zweiten Staffel von "Dexter" die Teenager-Version des Serienkillers. Außerdem hatte er die Hauptrolle in dem Abenteuerfilm "Legendary - In jedem steckt ein Held" zu sehen. Zuletzt absolvierte Graye Gastauftritte in "Major Crimes", "The Mentalist" und "Longmire".

"The Flash" wurde am vergangenen Sonntag frühzeitig für eine zweite Staffel verlängert. Bis es soweit ist wird Barry Allen allerdings noch einigen Meta-Menschen das Handwerk legen müssen. Zu den kommenden Bösewichten der Serie gehören Wentworth Miller als Captain Cold, Dominic Purcell als Heat Wave und Andy Mientus als Pied Piper. Neue Folgen werden auf dem US-Network The CW wieder ab dem 20. Januar ausgestrahlt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare