Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Good Trouble" geht im Januar bei Freeform auf Sendung
"Good Trouble": Callie (Maia Mitchell) und Mariana (Cierra Ramirez)
Freeform/Vu Ong
"The Fosters"-Spin-Off mit Starttermin und Trailer/Freeform/Vu Ong

 "Good Trouble" bricht sich auf Freeform im Januar seine Bahn. Die neue Ablegerserie von  "The Fosters" hat vom US-Kabelsender Freeform seinen Starttermin erhalten. Am 8. Januar 2019 feiert die Comedy Premiere. Zudem wurde nun ein erster Trailer veröffentlicht.

Im Zentrum der neuen Serie stehen Cierra Ramirez als Mariana und Maia Mitchell als Callie. Einige Jahre nach den Ereignissen im Serienfinale von "The Fosters" haben Mariana und Callie ihr Zuhause in San Diego verlassen und sind nach Los Angeles gezogen. Auch wenn sie dort getrennte Wege gehen, werden sich diese dort immer wieder kreuzen. Dabei stehen sie für eine junge Generation, die Außergewöhnliches tut, laut wird und Dinge in die Hand nimmt - also für 'guten Ärger' sorgt.

Zum Hauptcast gehört ebenfalls Tommy Martinez als Grafikdesigner Gael, der auch politisch engagiert ist. Zuri Adele ist als das ehemalige Pflegekind Malika mit dabei, die besonders intelligent ist und sich für soziale Gerechtigkeit einsetzt. Comedienne Sherry Cola verkörpert Alice, die ein Appartementgebäude als Hausmeisterin betreut. Roger Bart spielt schließlich einen konservativen Richter, für den Callie arbeitet.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sentinel2003 schrieb am 30.10.2018, 19.33 Uhr:
    Seit wann ist das eine reine Comedy?? Es ist doch eher eine Dramedy....

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds