Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Ruth Moschner erhält neuen Rateteampartner
"The Masked Singer" wird ab Herbst zur Samstagabendshow
ProSieben/Willi Weber
"The Masked Singer": ProSieben verrät Termin für fünfte Staffel im Oktober/ProSieben/Willi Weber

Auf Regen folgt Sonnenschein, besagt eine alte Weisheit: Und so hat ProSieben sich am Morgen nach den sehr ernüchternden Einschaltquoten seiner neuen Programmhoffnung  "Zervakis & Opdenhövel. Live." (TV Wunschliste berichtete) selbst ein bisschen Hoffnung auf gute Quoten verschafft - und den Starttermin für die nächste Staffel von  "The Masked Singer" verkündet: Am 16. Oktober geht es mit Moderator Matthias Opdenhövel hier weiter.

Schon zuvor war von ProSieben über die anstehende fünfte Auflage der Rate-Show um maskierte Sänger enthüllt worden, dass die erfolgreiche Familienunterhaltungssendung damit erstmalig - und nur für diese eine Staffel - auf den Samstagabend wechselt. Zehn neue, überraschende Stars treten unter zehn neuen, fantastischen Masken auf und wollen ihre Identität so lange wie möglich verbergen, kündigt ProSieben an.

Im Rateteam versucht Ruth Moschner den zehn Prominenten gemeinsam mit einem - zu diesem Zeitpunkt noch verhüllten - festen Rateteampartner, den Zuschauer:innen sowie einem wöchentlich wechselndem Rategast auf die Schliche zu kommen. In der vierten Staffel hatte Rea Garvey den Job als dauerhaftes, zweites Rateteam-Mitglied. Die neue Auflage umfasst erneut sechs Ausgaben.

ProSieben-Chef Daniel Rosemann kommentiert zum gewechselten Sendeplatz nochmals: In diesem Herbst können wir den Wunsch unserer Zuschauer:innen erfüllen und eine Staffel 'The Masked Singer' am Samstag zeigen. Es ist sehr besonders, wie liebevoll die Community 'The Masked Singer' begleitet. Und wie jedes noch so kleine Indiz entdeckt und akribisch verfolgt wird. Dadurch werden unsere Geheimnishüter zu Höchstleistungen angetrieben. Und die Show wird zum größten TV-Rätsel Deutschlands. Ich kann jetzt schon versprechen: Unsere maskierten Stars werden der großen Samstagabendshow alle Ehre machen. Und das Rätsel wird schwerer.

Branchenbeobachter summieren aber auch, dass der Wechsel von ProSiebens erfolgreichster Show auf den Samstagabend auch ein Angriff auf RTL ist, dessen Formate zuletzt am Samstagabend nicht mehr so zogen und daher nun Personalwechsel durchmachen.

Beim Finale der vierten Auflage von "The Masked Singer" im März saßen insgesamt 3,75 Millionen Zuschauer vorm Bildschirm, das entsprach bereits einem Gesamtmarktanteil von hervorragenden 14,0 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen reichte es mit 2,09 Millionen sogar zu fantastischen 27,9 Prozent.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Kuddel30 (geb. 1955) schrieb am 14.09.2021, 17.07 Uhr:
    Ich würde ja gerne die Sendungen wieder schauen, habe aber keine Lust mich wieder ständig über diese Moschner ärgern zu müssen, also wird nicht auf PRO7 umgeschaltet!!!
  • Schmitti1976 schrieb am 14.09.2021, 16.57 Uhr:
    Oh Mann....warum denn schon wieder die Moschner....
  • User 1523080 schrieb am 14.09.2021, 13.34 Uhr:
    die top quoten werden vermutlich ausbleiben aber (solang es nicht gegen fussball geht)
    weiterhin sicher der spitzenreiter am samstag abend werden.....