Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"The Walking Dead": Mit schlechten Zuschauerwerten in die Winterpause

"The Walking Dead": Mit schlechten Zuschauerwerten in die Winterpause

13.12.2017, 16.46 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Quotenkurve der Ausnahmeserie zeigt deutlich nach unten
Bild: AMC
"The Walking Dead": Mit schlechten Zuschauerwerten in die Winterpause/Bild: AMC

Die Quoten von "The Walking Dead" bröckeln auch weiterhin - allerdings hatte die Serie auch sehr viel Substanz aufgebaut. Die Zahlen des Midseason-Finals der aktuellen achten Staffel sind die geringsten für eine Folge vor einer längeren Unterbrechung überhaupt. Und das, obwohl in den USA bekannt war, dass ein wichtiger Hauptcharakter in der Episode sterben würde, wenn auch nicht enthüllt war, welcher - mittlerweile ist man da schlauer (TV Wunschliste berichtete - SPOILER).

In der wichtigen Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen unterbot die jüngste Episode "Kampf um die Zukunft" (OT: "How It's Gotta Be") mit einem Rating von 3.36 den Wert des bisher schlechtesten Midseason-Finals um 4 Prozent - dabei handelt es sich um "Pretty Much Dead Already", das in der zweiten Staffel für das erste Midseason-Finale überhaupt sorgte. Wesentlich deutlicher wird der Verfall im Jahresvergleich: gegenüber dem Midseason-Finale von Staffel sieben ging es um harte 34 Prozent nach unten. Schon vor einem Jahr lieferte man den bis dato zweitschlechtesten Wert der Seriengeschichte ab.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Insgesamt schauten am Sonntag 7,9 Millionen Zuschauer zu. Bei den Gesamtzuschauern liegt man somit über dem Ergebnis aus der zweiten Staffel (6,62 Millionen), liefert aber mit einigem Abstand das zweitschlechteste Ergebnis der Seriengeschichte ab - alle sonstigen Midseason-Finals lagen über 10 Millionen Zuschauern.

Nachdem bei "The Walking Dead" trotz bereits hervorragendem Start die Quotenkurve in den ersten Jahren steil nach oben zeigte, erreichten die Zuschauerzahlen mit Staffel sechs ihren Höhepunkt und begannen nach dem berühmt-berüchtigten Auftakt der siebten Staffel mit Negans blutigem Exempel einen klaren Abwärtstrend.

Auch weiterhin ist "The Walking Dead" eine der erfolgreichsten TV-Serien in der jungen Zuschauerschaft überhaupt und eine Ausnahmeserie im Kabelfernsehen. Aber AMC muss sich bald etwas einfallen lassen, denn ganz so ewig wie gedacht (die Comicvorlage reicht aktuell für weitere acht Staffeln und wächst beständig weiter), hält sich die Serie vielleicht doch nicht mehr. Es wäre schade, wenn das Format auf seine alten Tage gar noch ins (Quoten-)Mittelmaß abrutschen würde.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • Renate schrieb am 17.12.2017, 11.16 Uhr:
    RenateIch finde den Negan Darsteller gut, aber diese ganze Geschichte mit dem neuen großen Gegner hat mich nicht mehr interessiert.
    Seitdem schaue ich TWD auch nicht mehr.
    Es wäre viel spannender, wenn der Hintergrund der Beisser aufgedeckt werden würde. Warum wird man zum Beisser und gäbe es ein Heilmittel? Wird die Welt irgendwann wieder "normal"?
    Diese Fragen sind leider immer mehr in den Hintergrund gerückt.
  • john187 schrieb via tvforen.de am 13.12.2017, 17.14 Uhr:
    john1878 staffeln würde die comicvorlage noch hergeben mit steigender tendenz???

    ohja, dann sollte die macher aber schleunigst dafür sorgen das es einen masterplan gibt und die story wieder bildschirmtauglich gemacht wird - zur not auch mit einem abweichen von den comics.

    vorallem mit neagan muss man jetzt irgendetwas machen. entweder er ist der endgegner und macht allen ein ende oder aber er muss schnell weg - so gerne ich den sehe.

    aber mit dem auftakt von staffel 7 hat man sich im nachhinein ein riesenproblem geschaffen