Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Tödlicher Sparzwang bei den "Desperate Housewives" (Spoiler!)

16.04.2009 - Michael Brandes/TV Wunschliste in Vermischtes

Wer sich die Spannung nicht verderben will, sollte jetzt lieber nicht weiterlesen!

Aus Budgetgründen muss eine der "Desperate Housewives" die Wisteria Lane für immer verlassen. Es trifft Nicollette Sheridan alias Edie Britt. Die Immobilienmaklerin soll einem tödlichen Autounfall zum Opfer fallen.

Marc Cherry, Autor und Executive Producer der US-Serie, will durch den Serientod einer Hauptfigur bis zu 200 000 Dollar pro Episode einsparen. Bei der Auswahl der Todeskandidatin habe es Edie getroffen, weil deren Geschichte ohnehin zu Ende erzählt sei: "Edie hat mit so ziemlich jedem Mann in der Straße geschlafen und alle nur denkbaren Probleme verursacht."

Schon im Februar gab es Gerüchte über den Ausstieg Nicollette Sheridans, allerdings mit der Begründung, die 45-jährige hätte "keine Lust mehr" (wunschliste.de berichtete). Nun reagierte sie mit öffentlicher Verärgerung über ihren Zwangsausstieg und gab an, die Serie befinde sich schon seit einiger Zeit in der Krise. Das Streichen ihrer Serienrolle könne nun "schwerwiegende Folgen" für die "Desperate Housewives" haben.

Deutsche Zuschauer müssen noch einige Monate auf die finale Edie-Folge warten. ProSieben zeigt die zweite Hälfte der 5. Staffel ab Herbst 2009.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • SallySpectra schrieb via tvforen.de am 17.04.2009, 21.38 Uhr:
    SallySpectraDie Rolle der "Edie Britt" war nie sonderlich interessant oder spannend. Ich war sehr enttäuscht. Denn Nicollette Sheridan als "Paige Matheson" in "Unter der Sonne Kaliforniens" war einfach fantastisch. Aber "Edie" war irgendwie langweilig und öde...
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 17.04.2009, 17.07 Uhr:
    NachdenkerIch werde sie auch nicht vermissen.Das gesparte Geld sollte man den anderen Hauptdarstellerinnen geben damit sie sich etwas zu essen kaufen können.Die werden von Staffel zu Staffel immer dürrer und das sieht echt nicht mehr schön aus in diese ausgemergelten Gesichter zu schauen.

    Nachdenker
  • Styxx schrieb via tvforen.de am 17.04.2009, 15.28 Uhr:
    StyxxDas hab ich die letzten Wochen immer wieder gelesen das die N.S. gehen wird.
    Aber lieber so als eine der 4 Desperate Housewifes Hauptdarstellerinnen. N.S. empfand ich nie als besonders überzeugend. Vielleicht lag's auch an ihrer Rolle die sie in DH spielte.
    Eine richtige Entscheidung.
  • Sommi schrieb via tvforen.de am 16.04.2009, 18.51 Uhr:
    SommiSchunki schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Edie mochte ich noch nie. Gute Entscheidung Marc
    > Cherry !!!

    Find ich auch!
  • katzenkreis schrieb via tvforen.de am 16.04.2009, 17.22 Uhr:
    katzenkreisIch muss zwar zugeben, dass ich die neuen Folgen noch nicht gesehen habe und auch die 3.Staffel-DVDs noch anzuschauen sind. Aber Edie empfand ich eigentlich immer als das nötige Salz in der Suppe.
  • Schunki schrieb via tvforen.de am 16.04.2009, 16.05 Uhr:
    SchunkiEdie mochte ich noch nie. Gute Entscheidung Marc Cherry !!!