Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Sowie "Resident Alien", "The Baker and the Beauty", "Indebted"
Drei Hauptdarstellerinnen von "Mrs. America": Cate Blanchett, Sarah Paulson und Rose Byrne
Bild: FX
Trailer-Schau: "High Fidelity", "Little Fires Everywhere", "Mrs. America"/Bild: FX

Parallel zu den Programmankündigungen der verschiedenen US-Sender während ihrer Auftritte auf der Television Critics Association Winter Press Tour wurden für verschiedene Serien neue Trailer veröffentlicht.

Resident Alien

"Im Sommer" 2020 wird SYFY seine neue Serie "Resident Alien" zeigen. In der Comicadaption spielt Alan Tudyk ("Suburgatory") den Außerirdischen Harry Vanderspeigle, der sich nach dem Absturz seines Raumschiffs auf der Erde niedergelassen hat. Während er darauf wartet, dass er nach seinem Schiffbruch gerettet wird, gibt er sich in menschlicher Maske als Arzt aus und verbringt seine Zeit damit, seiner Neugierde auf Erden nachzugeben - und Mordfälle und andere Mysterien zu lösen.

Trailer zu "Resident Alien" von SYFY

Indebted

Dave (Adam Pally) und Rebecca (Abby Elliott) haben endlich ihre Kinder aus dem Haus, als weitere Familienmitglieder bei ihnen einfallen: Daves Eltern Stew (Steven Weber) und Linda (Fran Drescher). Sie sind von Schulden geplagt, so dass Steve versucht, das Beste aus der Situation zu machen - doch seine Eltern bringen das reine Chaos ins Haus.

Die Sitcom "Indebted" läuft bei NBC ab dem 6. Februar.

Trailer zur NBC-Sitcom "Indebted"

The Baker and the Beauty

Die neue romantische Dramedy "The Baker and the Beauty" wird bei ABC ab dem 6. April gezeigt. Die Serie handelt von der unwahrscheinlichen Romanze zwischen dem internationalen Model Nola (Nathalie Kelley) und dem in der Bäckerei seiner Eltern arbeitenden Daniel (Victor Rasuk). Nachdem Nola zufällig in einem noblen Restaurant zugegen ist, wie die Beziehung zwischen Daniel und seiner Freundin über einen nicht angenommenen Heiratsantrag explodiert, freunden sich die beiden an. Bald sprühen die Funken, während Daniel von den Mitgliedern seiner Familie ebenso unter Beobachtung steht wie Nola von der Klatschpresse.

Trailer zu "The Baker and the Beauty"

High Fidelity

Am 14. Februar veröffentlicht der amerikanische Streamingdienst hulu seine Adaption "High Fidelity" - die auf einer Buchvorlage von Nick Hornby basiert und schon mit John Cusack erfolgreich verfilmt wurde.

Im Zentrum der hulu-Serie steht Zoë Kravitz als Rob, die mit viel Attitüde einen kleinen Plattenladen in New York betreibt, Top-Listen erstellt und darüber nachdenkt, warum sie Bindungsängste hat - und schließlich ihre Ex-Partner abklappert, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Neuer Trailer zu "High Fidelity"

Mrs. America

Trotz des eher platten Titels geht es in der Miniserie "Mrs. America" nicht um äußerliche Schönheit, sondern um den Kampf um den Feminismus - in dem hier auf beiden Seiten Frauen mit unterschiedlichen Ansichten zur "Rolle der Frau" im Jahr 1970 stehen. Die Serie wird am 15. April durch die Marke FX bei hulu veröffentlicht.

Cate Blanchett spielt die zentrale Rolle einer Frau, die für das Recht der Frauen kämpft, einfach nur Ehefrau, Mutter und Hausfrau zu sein. Ihre Argumentation treibt - im Kampf um ein neues Gleichstellungsgesetz - einen Keil zwischen moderate und fundamental denkende Frauenrechtlerinnen, die zuvor am selben Strang gezogen hatten. Die Serie ist mit Rose Byrne, Sarah Paulson, Margo Martindale, Uzo Aduba, Elizabeth Banks, Tracey Ullman und John Slattery prominent besetzt.

Trailer zu "Mrs. America"

Little Fires Everywhere

Die Miniserie "Little Fires Everywhere" startet bei hulu am 18. März. Die Geschichte erzählt von der scheinbar perfekten Familie Richardson (Reese Witherspoon als Elena Richardson) sowie die mysteriös bleibenden Mia Warren (Kerry Washington) und deren Tochter, die sie als Untermieter annehmen.

Die Serie beschäftigt sich dem Gewicht von Geheimnissen, der Natur von Identität und die urtümliche Gewalt, mit der die Mutterschaft das Handeln bestimmen kann - und dass man nie glauben sollte, dass man eine Katastrophe abwehren kann, nur, indem man sich an die Regeln hält.

Trailer zu "Little Fires Everywhere"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Vritra schrieb am 22.01.2020, 12.40 Uhr:
    Vritra"Nachdem Nola zufällig in einem noblen Restaurant zugegen ist, wie die Beziehung zwischen Daniel und seiner Freundin über einen nicht angenommenen Heiratsantrag explodiert, freunden sich die beiden an."

    Autsch! Bitte neu formulieren.
  • Sentinel2003 schrieb am 20.01.2020, 17.54 Uhr:
    Sentinel2003Wahnsinn, die gute Reese macht echt richtig geile Serien und Filme!