Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Die Lebens- und Liebesgeschichte zweier Broadway-Legenden
Michelle Williams und Sam Rockwell in "Fosse/Verdon"
Bild: FX
Trailer zur Miniserie "Fosse/Verdon" mit Michelle Williams/Bild: FX

Eine der größten Romanzen der Showbiz-Geschichte steht im Zentrum einer neuen Miniserie des US-Senders FX: "Fosse/Verdon" zeichnet in acht Episoden mit Michelle Williams und Sam Rockwell in den Hauptrollen die turbulente Liebesgeschichte des Filmemachers und Choreografen Bob Fosse sowie der Sängerin und Schauspielerin Gwen Verdon nach. FX hat Dienstag, den 9. April als Starttermin für die acht Episoden umfassende Staffel verkündet und nun einen ausführlichen Trailer für die Serie veröffentlicht.

Trailer zu "Fosse/Verdon"

Regisseur und Choreograf Bob Fosse wurde durch Musical-Erfolge wie "The Pajama Game", "Sweet Charity", "Pippin" und vor allem "Cabaret" zur Broadway-Legende. Auch für die Oscar-gekürte Verfilmung von "Cabaret" mit Liza Minelli in der Hauptrolle zeichnete er verantwortlich.

Nach zwei gescheiterten Ehen fand Fosse in Gwen Verdon, die inzwischen als vielleicht größte Broadway-Tänzerin aller Zeiten gilt, die Liebe seines Lebens. 1960 trat Fosse mit ihr vor den Traualtar und blieb bis zum Ende seines Lebens mit ihr verheiratet - auch wenn das Eheleben beileibe nicht immer harmonisch verlief. Fosses Perfektionismus hatte seinen Preis: Der Workaholic und Kettenraucher erlitt während seiner Arbeit für die Uraufführung von "Chicago" einen schweren Herzinfarkt.

Nicole Fosse, die Tochter von Fosse und Verdon und selbst Tänzerin und Schauspielerin, fungiert als Co-Produzentin des Projekts. Die Miniserie basiert auf der Biografie "Fosse" von Sam Wasson. In weiteren Hauptrollen sind Norbert Leo Butz als Bühnenautor Paddy Chayefsky und Margaret Qualley ("The Leftovers") als Tänzerin Ann Reinking zu sehen.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare