Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Undateable": ProSieben zeigt auch Staffel 3

16.09.2016, 10.26 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Live aufgeführte Episoden laufen in Deutschland nachts
Bild: Warner Brothers
"Undateable": ProSieben zeigt auch Staffel 3/Bild: Warner Brothers

Das Nachtprogramm entwickelt sich bei ProSieben zur neuen Primetime. Denn während zur Hauptsendezeit immer noch viele Wiederholungen von "The Big Bang Theory" und "Two and a Half Men" zu sehen sind, werden Erstausstrahlungen weniger erfolgreicher Sitcoms zu nachtschlafender Stunde gezeigt. So sind derzeit jeweils in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Free-TV-Premieren von "Wilfred" im Programm, während in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Deutschlandpremiere ungesendeter Folgen der US-Sitcom "Undateable" zu sehen ist.

Ab der kommenden Woche geht es mit Staffel 2 von "Undateable" los - und ab dem 27. Oktober schließt sich nahtlos die dritte Staffel an, die jeweils ab 2.30 Uhr im Doppelpack gezeigt wird. Bei dieser gibt es folgende Besonderheit: Nachdem die Serie während der ersten beiden Staffeln in den USA nur mäßige Einschaltquoten einfuhr, wurde für die dritte Staffel auf ein Live-Modell umgestellt: Alle Episoden wurden bei der Premiere auf NBC live aufgeführt - auf Grund der Zeitverschiebung zwischen Ost- und Westküste teilweise sogar zweifach. Der Live-Faktor wurde in der Serie auch ordentlich miteinbezogen, so dass (für Sitcoms untypisch) das Publikum auf den Zuschauerrängen zu sehen ist und die Protagonisten der Serie mit spontaner Improvisation auf unvorhergesehe Reaktionen eingehen.

Doch auch dieser Schachzug half der Sitcom letztendlich nicht auf die Sprünge, weshalb sie nach 37 Folgen beerdigt wurde. In Deutschland liefen im Herbst 2015 die ersten neun Folgen am Montagabend bei ProSieben, bevor die Serie wegen schlechter Quoten abgesetzt wurde.

Bill Lawrence, Schöpfer von "Scrubs" und "Cougar Town", stand hinter der Bromance-Comedy. Der von sich selbst überzeugte Danny (Chris D'Elia) nimmt die Crew aus der Lieblingsbar seiner Schwester (Bianca Kajlich) unter seine Fittiche, die allesamt ihre Macken haben und daher ihr romantisches Leben nicht auf die Reihe bekommen. Allen voran der sehr nette und gutmütige Barbesitzer Justin (Brent Morin) bedarf Dannys Hilfe.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare