Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Folgen des "Vikings"-Spin-Offs kurz nach dem Jahreswechsel
Leo Suter als Harald Sigurdsson in "Vikings: Valhalla"
Bernard Walsh/Netflix
"Vikings: Valhalla": Netflix verkündet Starttermin für Staffel 2/Bernard Walsh/Netflix

Das neue Jahr hält für Wikinger-Fans einen ersten wichtigen Termin bereit: Am 12. Januar 2023 veröffentlicht Netflix die zweite Staffel von  "Vikings: Valhalla". Den Starttermin für die acht neuen Folgen des  "Vikings"-Spin-Offs verkündete der Streamingdienst jetzt und veröffentlichte parallel erste Bilder der zweiten Staffel.

"Vikings: Valhalla" spielt im 11. Jahrhundert, also etwa 200 Jahre nach den Ereignissen um Ragnar, Lagertha und Björn in der Mutterserie "Vikings". Im Zentrum stehen laut Netflix die berühmtesten Wikinger, die je gelebt haben und die sich einen Weg durch schwieriges Gewässer und gewaltsame Umstürze bahnen. Zentral sind die aus Grönland kommenden Geschwister Leif Eriksson (Sam Corlett) und Freydís Eiríksdóttir (Frida Gustavsson), die auf die in den alten Siedlungsgebieten in Norwegen, Dänemark und auf Großbritannien herrschenden Konflikte stoßen. Auch Harald Hardrada (Leo Suter) und der normannische König Wilhelm der Eroberer spielen wichtige Rollen. Neben Entdeckungsfahrten geht es auch um den Kampf des Christentums und die Vorherrschaft gegenüber den heidnischen Praktiken bei den Wikingern.

Bilder aus Staffel 2

Frida Gustavsson als Freydis Eriksdotter, Leo Suter als Harald Sigurdsson und Sam Corlett als Leif Eriksson
Frida Gustavsson als Freydis Eriksdotter, Leo Suter als Harald Sigurdsson und Sam Corlett als Leif Eriksson Bernard Walsh/Netflix

Tolga Safer als Kurya und Hayat Kamille als Mariam
Tolga Safer als Kurya und Hayat Kamille als Mariam Bernard Walsh/Netflix

Jóhannes Haukur Jóhannesson als Olaf Haraldsson
Jóhannes Haukur Jóhannesson als Olaf Haraldsson Bernard Walsh/Netflix

Zur wiederkehrenden Besetzung gehören auch Bradley Freegard, Jóhannes Haukur Jóhannesson, Laura Berlin, David Oakes, Pollyanna McIntosh und Søren Pilmark. Dazu gesellen sich als Neuzugänge Bradley James, Hayat Kamille, Marcin Dorocinski und Sofya Lebedeva. Als Showrunner bleibt Serienschöpfer Jeb Stuart erhalten.

Im März hatte Netflix angekündigt, dass "Vikings: Valhalla" mindestens bis zur dritten Staffel auf Sendung bleiben wird (TV Wunschliste berichtete). Letztendlich werden aber nur die bereits im November 2019 bestellten 24 Folgen (ab Staffel 1) offiziell einfach auf drei Staffeln verteilt. Für das dritte Jahr hat das Historien-Spin-Off einen prominenten Neuzugang zu verzeichnen: Goran Visnjic, bekannt durch seine Rollen in  "Emergency Room" und  "The Boys", wird dann den Hauptcast verstärken und in eine längerfristige Storyline eingebunden sein.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Nocma schrieb am 22.11.2022, 18.18 Uhr:
    Fand die erste Staffel gar nicht so schlecht
  • Vritra schrieb am 23.11.2022, 02.09 Uhr:
    Ja, war recht ordentlich. Auf jeden Fall besser als die letzten und recht überflüssigen Staffeln der Mutterserie.