Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Mysterythriller Anfang 2021 im ZDF
"Waldgericht - Ein Schwarzwaldkrimi" Ein neuer Fall für Max von Thun und Jessica Schwarz als Ermittler-Duo.
ZDF/Holger Hill
"Waldgericht": Weiterer "Schwarzwaldkrimi"-Zweiteiler mit Jessica Schwarz und Max von Thun/ZDF/Holger Hill

Das ZDF setzt seine neue Krimireihe  "Ein Schwarzwaldkrimi" mit einem weiteren Zweiteiler fort. Nach der erfolgreichen Auftaktfolge "Und tot bist Du!" im vergangenem Jahr vereint der neue Fall "Waldgericht" erneut die Hauptdarsteller Max von Thun ( "Das Dorf",  "Schwarzach 23") und Jessica Schwarz ( "Biohackers",  "Buddenbrooks") als Ermittler-Duo. Die beiden 90-Minüter werden am 4. und 5. Januar 2021 um jeweils 20.15 Uhr gezeigt. Vorab steht der zweiteilige Mysterythriller bereits ab Montag, den 28. Dezember um 10 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung.

Erneut liegen vor der vermeintlichen Schwarzwaldidylle Gut und Böse, Schönheit und Schrecken dicht beieinander: Als auf einer Streuobstwiese die Leiche eines Obstbauern gefunden wird, der kopfüber vergraben und drapiert wie eine Vogelscheuche wurde, vermuten die Kommissare Maris Bächle und Konrad Diener ein persönliches Motiv. Die spektakuläre Inszenierung des Mordes ruft jedoch alte Mythen und Legenden bei den Freudenstädtern auf, die eine Beteiligung von Erdgeistern vermuten. Der Sage nach stürzen diese sich beim Morgengrauen nach getaner Nachtarbeit kopfüber ins Erdreich.

Während der neue Fall die volle Aufmerksamkeit der beiden Ermittler benötigt, wird Kommissar Diener mit privaten Problemen konfrontiert: Das Verschwinden seines introvertierten Sohnes Emil aus dem Zeltlager, der wenige Tage zwar unverletzt aber völlig verändert wieder auftaucht. Der 14-Jährige verweigert jegliche Aussage über seinen Verbleib. Sein seltsames Verhalten weckt alte Erinnerungen von Maris Bächle aus ihrer Kindheit. Dann wird ein weiteres Todesopfer gefunden und der Fall wird immer rätselhafter.

Neben den beiden Hauptdarstellern Jessica Schwarz und Max von Thun sind in weiteren Rollen Nadja Bobyleva, Robert Schupp, David Zimmerschied, Jeanette Hain und Lilli Schweiger zu sehen. Die Regie führte Marcus O. Rosenmüller.

Die Krimireihe ist eine Produktion von all in production GmbH im Auftrag des ZDF.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare