Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Rebellische Kinder sorgen für Ehestress
"Young Sheldon"
CBS
"Young Sheldon": Staffel 5 feiert ab Dezember Deutschlandpremiere/CBS

Fliegender Wechsel: Nach dem Finale der aktuell auf ProSieben am Montagabend als Free-TV-Premiere laufenden vierten Staffel von  "Young Sheldon" plant der Sender mit der Ausstrahlung der fünften Staffel eine Woche später - also ab dem 13. Dezember. Damit wechselt auch die Deutschlandpremiere der Comedyserie mal wieder vom Pay-TV-Sender ProSieben Fun ins Free-TV.

In den USA ist "Young Sheldon" langfristig bis zur siebten Staffel verlängert worden. Die fünfte Staffel hatte dort im September ihren Auftakt, seitdem gehört Wyatt McClure, Darsteller des Nachbarsjungen Billy Sparks, zum Hauptcast (TV Wunschliste berichtete).

Die Lebensgeschichte von Sheldon (Iain Armitage) schlägt in der neuen Staffel ein wichtiges, neues Kapitel auf - das ist schon aus der Mutterserie  "The Big Bang Theory" bekannt.

Vordergründig beginnt der Dampfkessel in der Cooper-Familie vor allem unter den nach mehr Selbstständigkeit strebenden Kindern Missy (Raegan Revord) und Georgie (Montana Jordan) deutlicher zu brodeln, was auch auf die Ehe der Eltern auswirkt, die über Erziehungsfragen und die Aufteilung der häuslichen Pflichten streiten.

Spoiler zum Finale der vierten Staffel und zur fünften Staffel unterhalb des Videos!

Zusammenstellung aller veröffentlichten Sneak-Peek-Szenen zur Premiere der fünften Staffel von "Young Sheldon" (englisch)

Im Finale der vierten Staffel war es im Cooper-Haushalt zum großen Streit gekommen. Die von Liebenskummer geplagte Missy reizte die Nerven von Sheldon und ihrem Vater. Als dann auch noch Mutter Mary (Zoe Perry) auftauchte, gab es Krach. Während George sr. (Lance Barber) in eine Bar abdampfte, machte sich Missy in Teenagermanier mit Marschgepäck ab aus dem Fenster. In der Bar begegnete George der frisch geschiedenen Nachbarin Brenda Sparks (Melissa Peterman), die sehr offen mit George flirtete.

Das setzt sich im Staffelauftakt fort - bis George zusammenbricht: Ein leichter Herzinfarkt hat ihn ereilt, er landet im Krankenhaus. Auch, wenn es in der Nacht nicht zum Ehebruch kam, so hat Georges "selbstverständliche" Treue doch einen Knacks erhalten - in "The Big Bang Theory" hatte Sheldon von mindestens einer Affäre des Vaters berichtet. Einstweilen bleibt die Lage zwischen George und Brenda brenzlig - und Connie (Annie Potts) wird misstrauisch, dass Brenda bei Georges Zusammenbruch zugegen und hilfreich war. Mittendrin in der Situation ist Brendas Sohn Billy, dem George schon aus Mitleid ein bisschen der Ersatzvater sein will. Und anders als Georges eigene Kinder, zeigt sich Billy dankbar.

Derweil ist Missy definitiv in der schwierigen Teenagerzeit angekommen: Nach dem ersten gebrochenen Herzen gibt es kein Zurück für sie: Sie lässt sich nicht mehr in die Rolle des kleinen Mädchens zurückdrängen oder den Mund verbieten. Auch Georgie wird immer mehr flügge: Nachdem er für seinen Job im Laden von Dale (Craig T. Nelson) mehrfach die Schule schwänzt und sich eine Suspendierung einfängt, freundet er sich mit der Idee an, die Schule direkt ganz zu schmeißen - man kann sich vorstellen, was seine Eltern davon halten...


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Beitrag entfernt
    Beitrag vom Autor entfernt.
  • Hauptkommissar (geb. 1973) schrieb am 26.11.2021, 09.02 Uhr:
    genau genommen 3x
    1. 5 Folgen (1-29.Mrz. 2021)
    2. 3 Folgen (3.-17.Mai 2021)
    3. 10 Folgen (29.Sept.-6.Dez. 2021