Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"ZDF-Mittagsmagazin": Erster Blick ins Berliner Studio

"ZDF-Mittagsmagazin": Erster Blick ins Berliner Studio

22.03.2018, 14.05 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in National
Neustart am 3. April mit Jana Pareigis als Moderatorin
Moderatorin Jana Pareigis und Redaktionsleiter Andreas Wunn im neuen Berliner Studio
Bild: ZDF/Svea Pietschmann
"ZDF-Mittagsmagazin": Erster Blick ins Berliner Studio/Bild: ZDF/Svea Pietschmann

Nach fast 30 Jahren bekommt nun auch das "ZDF-Mittagsmagazin" sein neues Zuhause. Die Kollegen der ARD haben ihren eigenen Neustart bereits zum Jahreswechsel absolviert, ab dem 3. April sendet nun auch das Zweite die einstündige Nachrichtensendung aus dem ZDF-Hauptstadtstudio. Zudem feiert an diesem Tag Jana Pareigis ihre Premiere als Moderatorin des "Mittagsmagazins". Zahlreiche Zuschauer dürften sie bereits seit 2014 als ein Gesicht des "Morgenmagazins" kennen.

Fortan senden ARD und ZDF ihr Mittagsmagazin zwar weiterhin im wöchentlichen Wechsel, aber aus dem gleichen Studio. Außerdem teilen sich fortan "Morgenmagazin" und "Mittagsmagazin" die gleiche Redaktion. "Die neue Redaktion 'Tagesmagazine' ist ein weiterer wichtiger Schritt, mit dem wir das ZDF trotz strikter Sparvorgaben voranbringen", so Chefredakteur Peter Frey über den Umzug nach Berlin. Daneben sei man dort laut Frey natürlich auch näher am politischen Tagesgeschehen: "Neben den Berichten über das Wichtige vom Tage können wir künftig Spitzenpolitiker und Experten live im Studio befragen."

Redaktionsleiter Andreas Wunn erhofft sich durch den Standort Berlin ebenfalls eine vielfältigere Gästemischung für die Sendung: "Im vorderen Teil der Sendung im Idealfall also der Bundesinnenminister, später Heike Makatsch". Dennoch werde man inhaltlich auch nach dem Umzug auf Konstanz setzen: "Beliebte Rubriken wie die 'Mima-Reporter' oder 'Mima-Menschen' gibt es natürlich weiter." Neben seiner Funktion als Redaktionsleiter wird Andreas Wunn in Zukunft auch als Vertretung für Jana Pareigis vor der Kamera stehen.

Vor der Berliner Premiere heißt es am morgigen Freitag für das "ZDF-Mittagsmagazin" aber erst einmal Abschied nehmen vom Mainzer Lerchenberg. Aus diesem Anlass präsentieren die bisherigen Moderatoren Christina von Ungern-Sternberg und Norbert Lehmann die Sendung erstmals gemeinsam. Lehmann wird dem Format ebenfalls als eine weitere Vertretung erhalten bleiben. Neben einem Rückblick auf 28 Jahre "ZDF-Mittagsmagazin" wird es in der letzten Mainzer Sendung auch eine erste Live-Schalte zu Jana Pareigis ins neue Studio geben.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare