Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Mit Aglaia Szyszkowitz und Friedrich von Thun
"Zimmer mit Stall" mit Aglaia Szyszkowitz und Friedrich von Thun
ARD Degeto/Hendrik Heiden
"Zimmer mit Stall": Zwei neue Folgen im November/ARD Degeto/Hendrik Heiden

Die beliebte ARD-Reihe  "Zimmer mit Stall" wird mit zwei frischen Folgen im Herbst fortgesetzt. Aglaia Szyszkowitz und Friedrich von Thun erwarten auf dem Fuchsbichlerhof in Oberbayern am Freitag, den 19. November um 20.15 Uhr mit "Schwiegermutter im Anflug" einen unliebsamen Besuch. Weiter geht es eine Woche später am Freitag, den 26. November um 20.15 Uhr mit der siebten Folge "Schwein gehabt". Die Folgen stehen nach der Ausstrahlung in der ARD Mediathek zur Verfügung.

Im Zentrum steht die frühere Flugbegleiterin Sophie (Szyszkowitz), die gemeinsam mit ihrer Tochter Leonie (Carolin Garnier) ein neues Leben auf einem abgelegenen Bauernhof in Oberbayern beginnt. Dummerweise genießt dort auch Barthl Fuchsbichler (von Thun), der Bruder des Vorbesitzers, lebenslanges Wohnrecht. Der Kampf um das Zuhause ist eröffnet!

In der sechsten Folge "Schwiegermutter im Anflug" kündigt die Ex-Schwiegermutter der Pensionswirtin Sophie ihren Überraschungsbesuch auf dem Fuchsbichlerhof an. Der unliebsame Gast aus Paris ist aber nur der Auftakt von weiteren Gästen, auf die die Wirtin und frischgebackene Bürgermeisterin gerne verzichtet hätte. Während sie mit gravierenden Anfangsschwierigkeiten in ihrem neuen Ehrenamt als Oberhaupt des Ortes zu kämpfen hat, bringt das Aufeinanderprallen von Vergangenheit und Gegenwart ungeahnte Zukunftsoptionen ins Spiel. Hinzu kommt, dass ihr Dauergast Barthl (von Thun) vom kauzigen Stallbewohner zum bajuwarischen Grandseigneur mutiert.

In der siebten Folge "Schwein gehabt" verpasst der dickschädelige Stallbewohner Barthl die Chance auf eine langersehnte Versöhnung mit seiner Tochter Johanna, die das Elternhaus vor 23 Jahren im Streit verlassen hat. Nach einer Standpauke, die ihm seine Wirtin Sophie hält, begibt sich Barthl dann doch auf die Suche nach seiner Tochter und findet die Weltenbummlerin bei einem nahegelegenen Umweltschutzprojekt. Dort erlebt er eine Überraschung, die sein eigenbrötlerisches Herz zum Schmelzen bringt: Er hat einen Enkel, mit dem er sich auf Anhieb bestens versteht. Sorgen macht sich unterdessen Sophie über ein älteres Gästepaar, das sich seltsam verhält. Als sie beim Stöbern auf einen verdächtigen Brief stößt, läuten bei der Pensionswirtin die Alarmglocken. Jetzt muss sich Sophie etwas einfallen lassen, um die beiden von ihrem Plan abzubringen. Zu guter Letzt gilt es noch, Ferkel Constanze zu retten.

In Gastrollen sind Eleonore Weisgerber ( "Spiel des Lebens"), Hans-Jochen Wagner ( "Tatort"), Brigitte Hobmeier ( "Oktoberfest 1900"), Hark Bohm ( "Vera Brühne") und Christine Ostermayer ( "Der Winzerkönig") zu sehen.

Die Drehbücher stammen von Philipp Weinges und Holger Christian Gotha. Regie führen Michaela Kezele und Sebastian Stern. "Zimmer mit Stall" ist eine Produktion der Roxy Film GmbH im Auftrag der ARD Degeto.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare