Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor Serienstart
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

Tatort

Tatort

D/A/CH, 1970 –
Tatort
 Serienticker
  • Platz 31 3488 Fans    70% 30% ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung 4 3125 4.48 Stimmen: 115 eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 29.11.1970 (ARD)
Die erfolgreichste Krimi-Reihe Deutschlands begeistert seit 1970 mit ihren regionalen Ermittlerteams jeden Sonntagabend ein knapp zweistelliges Millionenpublikum. Obwohl sich die Kommissare zum Teil deutlich in der Art und Weise ihrer Ermittlungen unterscheiden, der eine seine Fälle eher mit Bedacht löst, während andere eher schießen bevor sie fragen oder mit einem Augenzwinkern ermitteln, halten die Filme in aller Regel ein gleichbleibend hohes Niveau. Neben den deutschen Kriminalbeamten der ARD-Anstalten kommen auch Ermittler aus Österreich und der Schweiz in Produktionen des ORF und der SRG zum Einsatz.
siehe auch Stahlnetz (D, 1999)
Spin-Off: Fliege ... (D, 2003)
Spin-Off: Schimanski (D, 1997)
Spin-Off: Tatörtchen (D, 1979)
Spin-Off: Der vierte Mann (A, 1990)
siehe auch Die Kommissarin (D, 1994)
siehe auch Oberinspektor Marek (A, 1963)
siehe auch Tatort - Die Show (D, 2015)
siehe auch Trautmann (A, 2000)
Crossover mit Derrick (D, 1974)
Crossover mit KRIMI.DE (D, 2004)
Crossover mit Polizeiruf 110 (D, 1971)
Cast & Crew
Serienguide
Tatort
Bild: ARD
Der Tatort ist ein Stück deutscher Krimilegende. Die in sich abgeschlossenen Mordfälle mit unterschiedlichen Kommissaren und Ermittlern (je nach federführender Sendeanstalt) sorgen seit knapp 30 Jahren für hohe Einschaltquoten und spannende Unterhaltung. Produziert wird die Reihe von allen ARD-Anstalten in Kooperation mit dem österreichischen und dem Schweizer Fernsehen. Einzelne Episoden haben Fernsehgeschichte geschrieben. Die Folge Reifezeugnis mit Nastassja Kinski und Klaus Schwarzkopf als Kommissar Finke gilt als einer der besten Tatorte aller Zeiten und legte am 27. März 1977 den Grundstein für die internationale Karriere von Klaus Kinskis Tochter.
Das wohl umstrittenste und auch lange Zeit beliebteste Kommissaren-Gespann waren Götz George und Eberhard Feik als Schimanski und Thanner. Wegen der rüden Ruhrpottsprache in ihren Episoden wurden sie von den einen geliebt, von den anderen gehaßt. Sie sind die einzigen, die einen Fall im Kino lösten (Zahn um Zahn). Die Folge lief später als 200. Episode im Fernsehen. Die Kommissare kamen und gingen.
Viele blieben nur für einen Fall, andere ermittelten länger. Prägend für die Serie waren neben den schon erwähnten die Kommissare Trimmel, Haferkamp, Veigl, Marek, Konrad und Palu. Als weibliche Ermittlerinnen machten sich besonders Karin Anselm, Nicole Heesters und Ulrike Folkerts als Wiegand, Buchmüller und Lena Odenthal einen Namen. Bis zur 404. Folge wirkten insgesamt 62 Kommissare mit. Die meisten Einsätze hatten Stoever/Brockmöller (35 mal). Schimanski und Thanner waren 29 mal im Einsatz, bevor Schimanski 1997 seine eigene, nach ihm benannte Serie bekam (siehe dort). Auf je 21 Fälle kommen Batic und Leitner sowie Kommissar Brinkmann. Kommissar Haferkamp ermittelte 20 mal. Klaus Löwitsch und Horst Bollmann gaben jeweils zwei verschiedenen Kommissaren ihre Identität, und Kommissarin Lea Sommer wurde für zwei Fälle von der Serie Die Kommissarin (siehe dort) ausgeliehen. Der Start der Reihe Tatort war zwar offiziell am 29. November 1970, doch die Folge 9, Exklusiv!, wurde schon mehr als ein Jahr vorher, am 26.10.1969, einmal in der ARD ausgestrahlt.
Der Film Dort oben im Wald bei diesen Leuten stellte (außerhalb der Tatort-Reihe) am 1.4.1990 außerdienstlich den neuen Kommissar Franz Markowitz alias Günter Lamprecht vor. Seinen ersten Tatort-Fall löste er in der Folge Tödliche Vergangenheit im Mai 1991. Die Folge 363, Mord hinterm Deich, lief am 25.12.1996 erst im NDR, am 8.6.1997 dann in der ARD, und ist somit eigentlich Folge 349. Am 17.6.1991 lief auf N3 in der Reihe Fernseh-Lexikon eine Dokumentation mit dem Titel Mit Schimanski am Tatort - Kein Kommissar wie jeder andere. Die Sendung dokumentiert die Entstehung der Tatort-Folge Medizinmänner und analysiert, warum die Figur des Schimanski so populär ist. Zur 300. Folge lief am 11.12.1994 das 15minütige Special Immer wieder Sonntags, und außerdem zeigte der WDR das 45minütige Special Taten, Orte, Kommissare.
aus: Der neue Serienguide

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen: (Details bei Mausklick auf den Episodentitel)
  • Mo29.05.22:15 h895Franziska
  • (Österreich)Di30.05.00:55 h863Zwischen den Fronten (Wdh.)
  • Di30.05.22:00 h933Borowski und der Himmel über Kiel
  • Mi31.05.22:00 h881Angezählt
  • Mi31.05.22:05 h312Falsches Alibi
  • Do01.06.20:15 h849Mein Revier
  • Do01.06.23:55 h849Mein Revier (Wdh.)
  • Fr02.06.22:00 h687Verdammt
  • So04.06.20:15 h961Schwanensee
  • (Österreich)So04.06.20:15 h961Schwanensee
  • So04.06.21:45 h961Schwanensee
  • So04.06.23:45 h961Schwanensee
  • (Schweiz)Mo05.06.20:05 h1023Amour fou
  • (Österreich)Mo05.06.20:15 h1023Amour fou
  • Mo05.06.20:15 h1023Amour fouNEU
  • Mo05.06.21:45 h800Eine bessere Welt
  • Mo05.06.21:45 h1023Amour fou
  • Mo05.06.22:15 h782Familienbande
  • Di06.06.01:25 h1023Amour fou (Wdh.)
  • Di06.06.20:15 h604Der Teufel vom Berg
  • Di06.06.22:00 h951Wer Wind erntet, sät Sturm
  • Mi07.06.22:00 h975Du gehörst mir
  • Do08.06.20:15 h865Willkommen in Hamburg
  • Do08.06.23:55 h865Willkommen in Hamburg (Wdh.)
  • Fr09.06.22:00 h893Türkischer Honig
  • Sa10.06.21:40 h868Macht und Ohnmacht
  • (Schweiz)So11.06.20:05 h1024Level X
  • (Österreich)So11.06.20:15 h1024Level X
  • So11.06.20:15 h1024Level XNEU
  • So11.06.21:45 h1024Level X
  • So11.06.23:45 h1024Level X (Wdh.)
  • Mo12.06.22:15 h920Im Schmerz geboren
  • (Österreich)Di13.06.00:00 h1024Level X (Wdh.)
  • Di13.06.00:35 h1024Level X (Wdh.)
  • Di13.06.20:15 h728Gesang der toten Dinge
  • Di13.06.22:00 h910Am Ende des Flurs
  • Mi14.06.22:00 h571Bienzle und der steinerne Gast
  • Mi14.06.22:05 h426Fluch des Bernsteinzimmers
  • Mi14.06.23:30 h769Glaube, Liebe, Tod
  • Do15.06.20:15 h759Kaltes Herz
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
Blu-ray
Buch
Angebote bei eBay
In Partnerschaft mit amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 29.05.2017 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • Sana_1955 schrieb am 03.03.2017:
    Sana_1955 Kein Wunder hören immer mehr der besseren Tatort Kommissare auf, was in letzter Zeit an drehbüchern geschrieben wurden ist dermassen grotenschlecht dass ich umgeschaltet habe.....immer mehr privates... unsympathische Kommissare.... Frauen die sich immer männlicher geben....Fälle dermassen langweilig....Handlungen die nicht mehr nachvollziehbar sind.....Antworten
  • Heike63 (geb. 1963) schrieb am 06.03.2017:
    Heike63 ...und ich dachte, es liegt an mir. Sehe es genau so. Anscheinend reicht den Machern ein "normaler" Tatort nicht mehr. Den Anfang machte der Münster-Tatort, die Beiden finde ich ja noch lustig. Aber durch die Beliebtheit, dachten die Macher wohl, dass bei jedem Tatort etwas "Besonderes" reingehört. Viel Psyche und Auffälligkeiten bei den Kommissaren. Ich möchte einfach nur einen Fall lösen und nicht die Kommissare analysieren. Mag Tatort bald nicht mehr, dann lieber Polizeiruf 110, da werde noch Fälle normal gelöst.Antworten
  • Kavuron schrieb am 17.05.2017:
    Kavuron Dem einen gefällt es, der anderen nicht. Der Eine will bierernste Ermittler, der andere hat auch Freude an menschlichen Unzulänglichkeiten. That's life! Jede (Krimi-)Serie bedient eben eine Schnittmenge des potentiellen Publikums und muss erfolgreich sein.
    So lange die von mir sehr geschätzten Beamten 'Hubert und Staller' nicht als regelmäßige TATORT- Ermittler laufen, ist die Welt noch in Ordnung.
    Tatort ist und bleibt Mainstream.Antworten
  • serieone schrieb am 05.12.2016:
    serieone In der letzten Woche lief ja bekanntlich der 1000. Film der «Tatort»-Reihe in der ARD. In diesem Zusammenhang war wieder viel vom all-sonntäglichen Ritual des Krimis die Rede. Aber seit wann kommt der «Tatort» eigentlich an (fast) jedem Sonntag einer Saison? Die Folgenanzahl deutet ja darauf hin, dass es früher größere Abstände zwischen den einzelnen Filmen gegeben haben muss.
    Richtig, die Abstände waren tatsächlich größer. In seinen Anfängen in den 70er Jahren wurde der «Tatort» einmal im Monat ausgestrahlt. Eine wirkliche Änderung fand erst etwa Mitte der 80er Jahre statt, wo hin und wieder zwei Episoden der Reihe pro Monat gesendet wurden. Dieser Trend setzte sich in den 90ern fort und Mitte der 90er ging man langsam dazu über, fast jede Woche eine neue Episode zu zeigen. Heute haben die «Tatort»-Fans fast jeden Monat vier neue Fälle, bei denen sie sich vergnügen oder über die sie sich ärgern können.Antworten
  • Santiano schrieb am 27.10.2016:
    Santiano Manfred Krug ist tot, RIP lieber Manfred !Antworten
weitere Kommentare/Erinnerungen

Popularität

Tatort-Fans mögen auch folgende Serien: