Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4983

Es war einmal... das Leben

(Il était une fois... La vie) 
F/J, 1986

Es war einmal... das Leben
  • Platz 694983 Fans  47%53% jüngerälter
  • Serienwertung4 15004.27Stimmen: 224eigene Wertung: -
101

Ein Wunderwerk - Die Zelle

(La planète cellule)
Folgeninhalt
Die Entstehung des Universums bildet den Ausgangspunkt dieser Folge. In raschen Schritten überspringen wir die Zeiträume und kommen zur Erde: unserem Planeten. Unter Blitz und Donner ergießt sich glühende Lava aus feuerspeienden Vulkanen in kochendes Wasser. Und in dieser Ursuppe entsteht irgendwann einmal die erste Zelle, die Urzelle allen Lebens. Und jetzt beginnt eine phantastische Reise in das Innere einer Zelle. Diese führt uns zu Chromosomen und Ribosomen, zu Mitochondrien und dem Zellkern. Und dann lernen wir auch die Hauptpersonen kennen, die uns auf dieser großen Reise durch den menschlichen Körper begleiten: später Pierrot und seine Begleiterin Psi, Polizist Dickie und den Meister und viele andere mehr. Und die Bösewichte sind auch schon da: Viren und Bakterien, die in den Körper eindringen, um ihm das Leben schwer zu machen. Etwa sechshundert Billionen Zellen sind in unserem Körper und jede davon ist ein Wunderwerk en miniature.
(SWR)
Wo läuft diese Folge?
Cast & Crew
Diese Episode auf DVD
Episodenkommentare
Erstausstrahlungen
Deutsche TV-Premiere: Mo, 03.09.1990, Das Erste
Letzte TV-Termine

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds