Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
459

Der Quiz-Champion

D, 2012–

Der Quiz-Champion
  • Platz 612459 Fans
  • Serienwertung4 237474.00von 12 Stimmeneigene: –

"Der Quiz-Champion"-Serienforum

  • User 1793945 schrieb am 03.10.2023, 03.34 Uhr:
    Ich liebe diese Quizshow, für mich kommt das nur eindeutig zu selten. Ja das Stechen der beiden Kandidaten zum Schluss war nicht so ok, das Jahrzehnt war einfach nicht entscheidend für die Antwort, aber kann einen Kandiaten natürlich irritieren. Ich hätte klasse gefunden, wenn die Kandidatin einfach fair gesagt hätte, ich hätte es so, oder so nicht gewusst, denn das war ja eindeutig zu merken. Aber wer ist heute noch fair. Den Verantwortlichen kann man keinen Vorwurf machen, in ähnlichen Situationen wurde gleich gehandelt. Einzigst wäre vielleicht auch gut gewesen, man hätte für beide nochmal komplett neue Umschläge gespielt. Für den Kandidaten der verloren hat tut es mir auch echt leid, es fühlte sich nicht richtig an, das er so verloren hat. Es war merkwürdig jedenfalls. Weil die Entscheidung nicht falsch war, aber sich auch nicht richtig anfühlte.
  • User 1793754 schrieb am 01.10.2023, 20.16 Uhr:
    Was für eine Fehlentscheidung, die entscheidende Abschlussfrage noch einmal zu stellen und die falsche Antwort nicht zu werten!
    Wenn die Frage richtig beantwortet worden wäre - hätte man sie dann auch erneut gestellt??
    Somit hat die Kandidatin eine doppelte Chance bekommen und das kann nicht gerecht sein.
    Vielleicht sollten die Verantwortlichen neben dem Notar noch einen erfahrenen Schiedsrichter hinzunehmen - der hätte in der Situation garantiert gerechter entschieden.
    Die Antwort hatte auch in keiner Weise mehr mit der Jahreszahl zu tun. Die Kandidatin hatte bei dem Duo lediglich den falschen Part ausgewählt und damit eindeutig falsch geantwortet.
    Beide Kandidaten hatten einen tollen Wissensstand und hatten den Sieg verdient - wäre schön, wenn das auf gerechte Weise passiert wäre!
  • User 1793641 schrieb am 30.09.2023, 23.47 Uhr:
    So ist es
    • Katzenfee schrieb am 01.10.2023, 09.06 Uhr:
      Eigentlich müsste sich Herr Blaschek wehren und Einspruch einlegen ,
      Herr Basterka wollte vielleicht die Frau als Siegerin sehen .er wollte mit seinem Wissen glänzen .😛
  • User 1793642 schrieb am 30.09.2023, 23.42 Uhr:
    Also, ich teile nicht die Meinung des Justitiars, die Frage nach dem Darsteller der Filme mit Terence Hill aufgrund der falschen Jahreszahl zu annulieren, denn es wurde ja nach dem Darsteller gefragt, und es wurde mit Bud Spencer geantwortet, also falsch. Also eigentlich hätte die Frage als falsch gewertet werden müssen. 😏
  • User 1793641 schrieb am 30.09.2023, 23.35 Uhr:
    Herr Pastewka mag mit der Anmerkung Recht haben 
    Aber die Jahreszahl spielte bei der Frage überhaupt keine Rolle 
    Die Kandidatin hat die Frage falsch beantwortet 
    Der andere Kandidat wurde um seine Chance auf den Gewinn gebracht
    Das war alles andere als fair 
    Liebes ZDF do läuft das nicht
    Ich gucke diese Sendung nicht mehr
  • User 1793638 schrieb am 30.09.2023, 23.25 Uhr:
    Falsche Juristenentscheidung; Antwort der Siegerkandidatin war eindeutig falsch. So macht diese Sendung keinen Sinn. Werde sie nicht mehr anschauen
    • User 1793641 schrieb am 30.09.2023, 23.36 Uhr:
      Absolut falsche Entscheidung
  • Katzenfee schrieb am 30.09.2023, 23.16 Uhr:
    Das letzte entscheidende Duell war unfair ,
    • User 1793638 schrieb am 30.09.2023, 23.26 Uhr:
      Finde ich auch
    • User 1793641 schrieb am 30.09.2023, 23.38 Uhr:
      Absolut nicht korrekt
      Was denkt sich Herr Pastewka dabei?
      Die Jahreszahl spielte keine Rolle
    • User 1793642 schrieb am 30.09.2023, 23.51 Uhr:
      So sieht's aus, eindeutig falsche Entscheidung de Juristen. Ist das gleiche, als wenn gefragt wird, wer bei der ersten Mondlandung im Jahre "2023" der erste Mensch auf dem Mond war und die Antwort lautet: "Donald Trump" auch hier falsche Antwort. Dann kanm man auch nicht die Frage annulieren, weil die richtige Jahreszahl der ersten Mondlandund nicht stimmte
  • Katzenfee schrieb am 17.09.2023, 11.53 Uhr:
    Ich war entäuscht von Jakoby ,von ihm hätte ich mehr erwartet ,
    Super war Marie Luise Fink .
    Der Bulli hatte ganz recht ,dass er gegen Andrea Kiewel ,den Notar eingeschaltet hat ,leider hat es nichts genutzt ,diese blöde Kiewel ,für mich ist sie eine narrische Nudel .
    • Gipsy15 schrieb am 18.09.2023, 09.30 Uhr:
      Diese Kiewel geht gar nicht, andauernd hat sie Kommentare von sich gegeben. Schon die Art, wie sie dort gesessen hat, dauernd in ihren Haaren gefummelt hat, hat mich gestört.
      Ja, von Herrn Jacobi war ich auch enttäuscht, ich habe ihn durch die Sendung "gefragt - gejagt" positiver in Erinnerung.

      Außerdeem möchte ich mal anmerken dass Herr Kerner sich ein wenig zurücknehmen sollte, er redet einfach zuviel.
  • Onibaba schrieb am 22.06.2023, 14.40 Uhr:
    Klussmann tritt nicht an, weil die Sendung "unter seinem Niveau" ist. Wir haben hier in Deutschland ein merkwürdiges Wissensquizformat, dass mit wirklichem Wissen nichts mehr zu tun hat. Dumme Sporttrainer-Spieler- Torergebnisse, alberne Musikfragen und -Serien, meist aus dem amerikanischen Sektor: Wer will soetwas schon wissen, wem nützt so ein Wissen etwas???? Allein hier in Deutschland und Europa gibt es so spannende Themen, wirkliche Wissensgebiete, da ist der Quizchampion pille-palle, auch wenn Herr Kerner meint, das schwierigste Quiz Deutschlands zu sein. Weit gefehlt, Herr Kerner. Man könnte ja auch mal über den Tellerrand hinausschauen: Quiz-Jagd in Österreich z.b. Leider langweilige Sendung, aber tolle Frangen. - Gefragt gejagt kann sich durchaus sehen lassen. Wenn auch hier zuviel Fragen aus den beiden o.g. Gebieten kommen.
    • Mitzwi schrieb am 31.07.2023, 13.26 Uhr:
      Bevor man irgendwelchen Blödsinn schreibt, sollte man vielleicht mal recherchieren. Sebastian Klussmann war in einer der ersten Sendungen und ist ganz schnell ausgeschieden. Es ging in der Frage um die Reihenfolge der Grand-Slam-Turniere. Jeder hat mal klein angefangen, so was würde ihm heute nicht mehr passieren. Aber die Fragen sind (nicht alle, aber zum großen Teil) relevant und wirklich schwer. Gefragt-Gejagt ist deshalb anders schwer, weil die Jäger/innen herausragende Quizzer/innen und eben kaum zu schlagen sind. Die Experten und Expertinnen bei Kerner sind Prominente und zum großen Teil schlagbar, aber du musst das halt auch fünfmal hintereinander schaffen.
  • Joke57 schrieb am 20.06.2023, 16.37 Uhr:
    Laut Wikipedia ist Manuel Hobiger  2012 ebenso "Superchampion" geworden und hat 500 000 Euro gewonnen.So viel zum Thema feige und nichts wissen.
  • Lumase schrieb am 18.06.2023, 08.44 Uhr:
    Die letzte Kandidatin gestern, die die ganze Zeit so getan hat als ob sie nichts wüßte und die Mitleidstour gespielt hat, war eine absolute Verarsche der Sendung!!
    • Bergfee_User_1127014 schrieb am 18.06.2023, 12.39 Uhr:
      Ich fand sie großartig und habe mich köstlich amüsiert. Ich glaube die Prominenten wie die fairen 2 Endkandidaten auch.,
    • Nero1962 schrieb am 19.06.2023, 00.36 Uhr:
      Stimme dir voll und ganz zu. Sie hatte immer "zufällig" die richtige Antwort, das war wirklich eine  Verarschung .
  • Katzenfee schrieb am 30.04.2023, 09.13 Uhr:
    Mi h ärgern die Spezialisten, dass sie beim stechen so ehrgeizig sind ,die Promis spielen doch für einen gute Zweck.
    • Nero1962 schrieb am 30.04.2023, 15.09 Uhr:
      Stimmt, da es ja auf jeden Fall eine Gewinnerin oder einen Gewinner gibt. Anders bei den Nicht-Promis, da kann es schon mal vorkommen das es kein Gewinner oder Gewinnerin gibt. Ich frage mich auch warum es nur 25000 € für einen guten Zweck gibt, ansonsten 100000 € bei den Nicht-Promis.
    • EIn User schrieb am 17.06.2023, 08.46 Uhr:
      Du hast ganz Recht.
      Warum hat eigentlich der "Klussmann" -Besserwisser von Gefragt Gejagt noch nie dort gewonnen bzw teilgenommen-er begeleitet einst vor ein paar Jahren eine Bekannte die teilnahm aber nicht den Titel holen konnte.
      Selbst nennt "Klussi" sich "Berliner Quizmeister" -hat aber noch nie den Quizchampion,der in Berlin aufgezeichnet wird gewonnen-das finde ich schon ironisch.
      Er könnte sich ja beweisen-hat aber sicher Angst vor der Blamage die möglich wäre.
      Angetreten waren soweit ich noch weiss:"K.O. Nagorsnik" (Im Stechen gescheitert-kannte wohl die
      Claudia Pechstein nicht-bei der entscheidenden Frage-das hätte er wissen müssen.
      Champions beim Quizchampion bislang der "Gefragt-Gejagt" Jäger:
      Zuerst "Sebastian Jacoby" noch unter Moderation von Jörg Pilawa als "Superchampion".
      Holger Waldenberger,der "Ur-Jäger" ab 2012 bei Gefragt Gejagt-holte später den "Quizchampion" im
      zweiten Versuch,wohingegen Jacoby beim Duell der Champions in Runde 1 rausflog.
      Vielleicht erwartet man von Klussmann auch zu viel-der Minusrekord steht bei "4" (Hobiger) im Finale von "Gefragt Gejagt" bzw "5" (Klussmann)-mag auch umgekehrt sein-jedenfalls ein Armuts-
      zeugnis von beiden Jägern.
      Ich finde es schade das Klussmann nicht den Mut hat beim Quizchampion anzutreten-stimmst Du zu liebe Katzefee ?
    • Mitzwi schrieb am 31.07.2023, 13.33 Uhr:
      Sebastian Klussmann war schon bei Quiz Champion, 2012. Er ist dort schnell ausgeschieden. Kann jedem passieren. Auch Sebastian Jacoby, wie du richtig schreibst. Und wie in einem anderen Kommentar erwähnt, ist auch Manuel Hobiger 2012 Quiz Champion geworden. Ein schlechter Score im Finale von Gefragt-Gejagt kann immer passieren und ist meist eher ein Indikator für starke Kandidat/innen. Wie kann man von Armutszeugnis sprechen, wenn beide Jäger regelmäßig alle nassmachen und ab und zu mal dann doch ein Finale verlieren? Wie oft muss man sich bei dir eigentlich beweisen, bis du Respekt zollst? Und wie viele Quizsendungen hast du erfolgreich bestanden, dass du der Meinung bist, bei jeder Frage beurteilen zu können, ob "man" das wissen muss oder nicht?
  • Fernsehjunkie schrieb am 24.09.2022, 23.56 Uhr:
    So sehr ich mich auch für den Gewinner gefreut habe:
    Musste man den Kandidaten, der das letzte Duell verloren hat, so stehenlassen?
    Von dem war nix mehr zu sehen. Kerner konnte es gar nicht schnell genug gehen, den Sieger zu verkünden und zu gratulieren.
    TV wird immer unsensibler, aber vielleicht empfinde nur ich es so...
  • Katzenfee schrieb am 11.09.2022, 07.34 Uhr:
    Der Paul Panzer, kann nur blöde Spässe machen ,aber im Hirn hat er nichts .
    Der Mike Krüger war gut ,obwohl ich es ihm nicht zugetraut hätte .
    Der Johann Lafer hat ganz schön an Gewicht zugelegt ,vor allem im Gesicht .
    • User 1678820 schrieb am 11.09.2022, 19.10 Uhr:
      ...und trotzdem hat Paul Panzer mehr Erfolg als die Hobbyhater hier.
      Macht euch mal ran und macht mal was gescheites als nur dummes Zeug im Internet posten.
  • Bergfee_User_1127014 schrieb am 03.07.2022, 08.54 Uhr:
    Das war ein spannender Quizabend, auch wenn kein Kandidat durchkam. Kandidaten die mit ihrem Wissen beeindruckten. Durchweg sympathische Experten, besonders gut gefallen hat mir Julia Scharf. Auch der ansonsten sehr geschwätzige Ulrich Wickert hat sich auf sein Sachgebiet beschränkt.