Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
374

Doug

(Brand Spanking New! Doug / Doug)USA, 1991–1999
Disney
  • 374 Fans  60%40% jüngerälter
  • Serienwertung3 57053.11Stimmen: 45eigene Wertung: -

Serieninfos & News

117 Folgen (7 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 01.07.1995 (Sat.1)
Weitere Titel:
Der nigelnagelneue Doug
Disneys Doug
52 tlg. US frz. Zeichentrickserie für Kinder von Jim Jinkins (Doug; 1991-1994).
Der elfjährige Doug Funnie ist mit seinen Eltern, seiner großen Schwester Judy und dem klugen Hund Porkchop neu in die kleine Stadt Bluffington gezogen. Dort lernt er Skeeter kennen, der sein bester Freund wird, und Patty, seine heimliche große Liebe. Gemeinsam meistern sie die Herausforderungen, die das Leben für Fast-Teenager so mit sich bringt. Die Bewohner von Bluffington haben diverse Hautfarben: Doug ist weiß, Skeeter blau, andere Kinder sind lila oder grün.
Die Serie war die erste Zeichentrickserie des amerikanischen Kindersenders Nickelodeon, der viele weitere liebevolle und oft schräge Serien wie Ren & Stimpy oder Die Biber-Brüder folgten. Die Figuren waren markant und mit wenigen Strichen gezeichnet, die Geschichten für Nickelodeon-Verhältnisse aber vergleichsweise alltäglich.
Jede halbstündige Folge bestand aus zwei Episoden. Nachdem Nickelodeon die Serie eingestellt hatte, produzierte Disney weitere Folgen, die in Deutschland unter den Namen Der nigelnagelneue Doug und Disneys Doug liefen.
Das Fernsehlexikon*,
Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.
1984 erweckte der amerikanische Zeichner Jim Jenkins die Trickfigur Doug, einen zwölfjährigen Jungen, zum Leben. Gemeinsam mit dem Produzenten David Campbell entwickelte er die gleichnamige TV-Serie, die 1991 bei Nickelodeon in den USA startete. Fünf Jahre später übernahm Disney die von den beiden gegründete New Yorker Produktionsfirma 'Jumbo Pictures'. Die Serie wurde überarbeitet und unter dem Titel 'Disney's Doug' von ABC ausgestrahlt. Trotz diverser Änderungen blieb der unverwechselbare Look der Serie erhalten: der knappe Zeichenstil und vor allem die vielfarbigen Gesichter, die signalisieren, dass es im Leben nicht nur auf Äußerlichkeiten ankommt.
gezeigt bei Disney Club (D, 1997)

Doug Streams

Wo wird "Doug" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Doug" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
Buch
In Partnerschaft mit Amazon.de.
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 02.07.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Mioni (geb. 1986) schrieb am 28.10.2018, 22.23 Uhr:
    Wäre wirklich klasse, wenn Doug auf DVD zurück käme.

Beitrag melden

  •  
  • FettArschBaron (geb. 1992) schrieb am 12.01.2017, 18.36 Uhr:
    https://www.change.org/p/turbine-medien-wir-wollen-nickelodeons-doug-auf-dvd

Beitrag melden

  •  
  • _58000 schrieb am 07.07.2015:
    Wann kommt die Serie wieder im Free TV auf super Rtl oder auf Disney Channel? Schön wäre es eine Antwort zu bekommen

Popularität

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds