Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
29

Ratereise mit Kasperle und René

D, 1967

  • 29 Fans 
  • Serienwertung5 57294.60Stimmen: 25eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 16.07.1967 (ARD)
In der Serie machen Kasperle und Rene in Städten und Gegenden aus einer Stadt halt, in der Sagen und Märchen spielen. Wo das ist, soll erraten werden. In der ersten Folge bereiten sie sich auf die Reise vor in ein Land, das es gar nicht gibt. Sie fahren ins Schlaraffenland...
(Nori)
Fortsetzung von Märchenraten mit Kasperle und René (D, 1965)
Fortsetzung als Ratereise um die Welt (D, 1968)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Kindershow mit Puppen.
In immer neuen Varianten und unter immer neuen Titeln reisten Kasper und René durch die Welt und stellten den Kindern immer eine Quizfrage. Beim Kasper, der im Titel meistens zum "Kasperle" wurde, handelte es sich um eine klassische hölzerne Handpuppe der Hohnsteiner Bühne. Deren Inhaber Friedrich Arndt konzipierte die Sendungen, textete und lieh Kasper auch seine Stimme. Kaspers menschlicher Freund war der Schauspieler, Schlagersänger und Rundfunksprecher Peter René Körner. Anfangs streiften Kasper und René durch ausländische Studios und beobachteten, wie anderswo Fernsehen gemacht wurde. 1965 luden sie zum Märchenraten mit Kasperle und René, 1966 zum "Liederraten mit Kasperle und René". 1967 gingen sie auf Ratereise mit Kasperle und René zu Orten, an denen Sagen und Märchen spielen. 1968 machten sie eine Ratereise um die Welt, die darin bestand, dass sie Märchen fremder Völker erzählten und die Kinder erraten mussten, mit welchem deutschen Märchen die Geschichten identisch waren. 1969 veranstalteten sie Märchenraten auf dem Dachboden, 1970 ein Hoftheater mit Kasper und René.
Über 60 mal ließen die beiden Freunde in der einen oder anderen Form raten. Kasperle und René waren außerordentlich populär und gaben auch in den 70er Jahren noch gelegentlich Gastspiele im Fernsehen, z. B. in Mischmasch und im Dritten Programm des WDR in "Spaß mit Kasper und René". Regelmäßig gesellten sich zu ihnen andere Puppen wie die Großmutter oder der Hund Wuschel. Andere Figuren wie der Hase Cäsar und Der Spatz vom Wallrafplatz hatten bei Kasperle und René ihre ersten Auftritte, bevor sie eigene Fernsehsendungen bekamen. Kasperle und René gilt mit seinen Quiz- und Showelementen als erste Kinder-Gameshow-Reihe - obwohl man das damals natürlich nicht so genannt hätte.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Ratereise mit Kasperle und René Streams

Wo wird "Ratereise mit Kasperle und René" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.
Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Ratereise mit Kasperle und René" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 10.04.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bildergalerie zu "Ratereise mit Kasperle und René"

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds