Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
24

Telefant

D, 1985–1987
Telefant
  • 24 Fans   87% 13%
  • Serienwertung0 2952noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

15 Folgen
Deutsche Erstausstrahlung: 12.10.1985 (Das Erste)
Spielshow mit Michael Schanze, in der vier Kinder in Aktions- und Kreativitätsspielen gegeneinander antraten. Unterstützt wurden sie von prominenten Mitstreitern. Der Telefant überwachte als Ober-Schiedsrichter das ganze Geschehen.
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Spielshow für Kinder mit Michael Schanze.
Vier Kinder, die sich jeweils einen Freund oder Erwachsenen als Partner mitbringen müssen, treten in Kreativitäts- und Aktionsspielen gegeneinander an. Über den korrekten Ablauf und die korrekte Punkteverteilung wacht als Juror der Telefant, ein großes Fabelwesen mit Antennen und einem Rohrpostrüssel. Jede Sendung hatte ein Oberthema. Zwischen den Spielen gab es Verkehrserziehung, Talks mit Prominenten, Showblöcke und die Rubrik Sing mit Michael.
Für ein Dreivierteljahr lief die 90-Minuten-Show monatlich am Samstagnachmittag um 15.00 Uhr, ab Mitte 1986 in unregelmäßigen Abständen, insgesamt 15-mal.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 16.12.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Fuchsy (geb. 1976) schrieb am 13.11.2006:
    FuchsyIch hatte das Vergnügen bei der Spielshow mitzumachen. Das Thema war damals "Seeräuber". Wir sind auch bis in die Endrunde gekommen. Leider punktgleich mit einem anderen Team. Die alles entscheidende Frage am Ende lautete dann: "Wieviel 's' hat das folgende Wort: Seeräuberschatzkistenschlüssel". Das werde ich nie vergessen....... Ich sagte: "5". *heul*........ Aber es war schön dabei gewesen zu sein.....Antworten
  • Testbild (geb. 1974) schrieb am 08.02.2010:
    TestbildJa, das war die Piraten-Ausgabe vom 08.03.1986. Habe die Sendung auf DVD und es mir gerade nochmal angeschaut. Das war ja nun wirklich dumm gelaufen, oder? Gleicher Punktestand für Mannschaft Gelb & Blau und dann diese Stichfrage. Während Gelb konzentriert nachdenkt und dann 5 sagt, plappert das hyperaktive Adrenalinkind "Katinka" der blauen Mannschaft einfach ohne gross nachzudenken irgendwelche Zahlen nacheinander durch "3? Nee, 4? Öhm, 6?" und flippt dann dermassen aus, daß Mannschaft Gelb schon Angst bekommt. Selbst das Siegerfoto zeigt von Katinke nur ein matschiges Wischbild, weil sie so durchdrehte. Dann sagt Schanze auch noch gratuliert Euch doch mal, was das Terrorkind dazu bewegte die Verlierer regelrecht umzureissen und fast zu Boden zu schmettern. Am Ende versucht Schanze den Blauen noch ihre Preisreise detailliert vorzulesen, was aber durch das überdrehte Hüpfen und alberne Gekreische von Katinka nur teilweise gelingt (selbst Schanze wirkt extrem angespannt und genervt, was sicher lange dauert bis er bei Kindern soweit ist). Au weia, also damals müssen einfach alle Sympathien bei den Verlierern gewesen sein, statt bei den unverdienten Gewinnern...Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Baddel (geb. 1981) schrieb am 03.04.2006:
    BaddelKann mich daran erinnern, dass die Antworten dann aus seinem Rüssel rausgekommen sind.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • melli (geb. 1981) schrieb am 24.09.2005:
    melliSehr schön,dass es menschen gibt,die sowas ins netz stellen und solche pages ins Leben rufen.Mir ist gerade dieser kleine,blaue Elefant mit michael schanze eingefallen und ich bin fast verrückt geworden,weil keiner wusste,was ich meine.danke!Antworten

Ähnliche Serien