Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2026

Mein Vater ist ein Außerirdischer

(Out of this World) 
USA, 1987–1991

Mein Vater ist ein Außerirdischer
  • 2026 Fans  46%54% jüngerälter
  • Serienwertung4 10954.42Stimmen: 125eigene Wertung: -

Serieninfos & News

96 Folgen (4 Staffeln)
Deutsche TV-Premiere: 31.12.1989 (RTLplus)
Donna Garland leitet eine private Schule für hochbegabte Kinder in der Kleinstadt Marlowe nahe Carmel in Kalifornien, aber keins ihrer Kinder ist begabter als ihre eigene Tochter Evie. Die 13jährige entwickelt Kräfte, die sie von ihrem Vater Troy geerbt hat, einem Außerirdischen vom Planeten Antareus. Troy war mit Donna verheiratet, wurde aber kurz nach der Geburt von Evie auf seinen Heimatplaneten zurückbeordert. Mit ihren Superkräften ist Evie in der Lage, die Zeit anzuhalten - und Leute mitten in ihren Bewegungen einzufrieren. Letzteres ist eine ihrer Lieblingsbeschäftigungen. Außerdem kann Evie Dinge, die sie sich wünscht, aus dem Nichts erscheinen lassen.
Hat sie einmal Probeme mit ihren Fähigkeiten, kann sie über einen speziellen Kubus, der wie ein interstellares Telefon funktioniert, mit ihrem Vater kommunizieren. Einzig ihre Mutter und Onkel Beano wissen noch von ihren Kräften. Alle anderen, die Evie am Werk sehen, denken schlicht, entweder das Mädchen oder sie selbst werden langsam verrückt. Auf der Highschool hat Evie die gleichen Probleme wie ihre Freunde, zu denen Lindsay, deren Freund Chris, und Jeffrey zählen.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Pandastorm
96 tlg. US Sitcom ("Out Of This World"; 1987-1990).
Die 13 jährige Evie (Maureen Flannigan) hat ungewöhnliche Fähigkeiten, weil sie die Tochter des Außerirdischen Troy vom Planeten Antareus ist. So kann sie die Zeit anhalten und Dinge und Menschen herbeizaubern. Nur ihre Mutter Donna Garland (Donna Pescow), die von der Erde stammt, und deren Bruder Beano (Joe Asaskey) wissen von Evies Begabung, die Freunde Buzz (Buzz Belmondo) und Bürgermeister Kyle Applegate (Doug McClure) haben keine Ahnung und sind mit den entstehenden seltsamen Situationen entsprechend überfordert. Troy selbst ist wieder auf seinem Heimatplaneten. Durch einen magischen Würfel kann Evie mit ihm sprechen, ihn aber nicht sehen.
Lief sonntags mittags. Troys Stimme gehörte im US Original Burt Reynolds.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Mein Vater ist ein Außerirdischer Streams

Wo wird "Mein Vater ist ein Außerirdischer" gestreamt?

Leider derzeit keine Streams vorhanden.

Im TV

Wo und wann läuft "Mein Vater ist ein Außerirdischer" im Fernsehen?

Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 29.11.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

  • Lin schrieb am 05.10.2022, 15.18 Uhr:
    Es ist soooo schade, dass diese Serie nicht iwo gestreamt wird. Ich hab sie so sehr geliebt, richtige Nostalgie. Wünschte, es würden solche Serien aus den 80er un 90er für unser einen aus der Zeit wieder kommen. Denke da an Sat1gold- warum gibt es das nicht für diese Kids XD ich würde das feiern. Und das man nicht mal die DVD bekommt ist auch enttäuschend. Aber das ist wohl eben alles nicht rentabel
    ... :(
  • Stefan_G schrieb am 01.12.2018, 22.56 Uhr:
    Zum erstenmal hatte die Serie 1990/91 auf dem damaligen "RTL Plus" (heute nur noch "RTL") gesehen.
    Die Serie fand damals nicht so toll - und hatte sie irgendwann nicht mehr geguckt.
    Ich fand sie auch ein bischen albern...
  • SledgeNE schrieb am 13.10.2017, 10.10 Uhr:
    Lange her, aber nicht vergessen. Ich habe die Serie immer gemocht, da ich auch ungefähr in dem Alter wie Evie war. Die Synchronisation war immer sehr gut besetzt gewesen. Der Vater hatte glaube ich zwei unterschiedliche Sprecher gehabt. Die Titelmelodie finde ich kultig. "Would you like to meet me on a Star", wurde auch in "Hudson Hawk" gesungen. Schade finde ich das die Serie auf DVD versemmelt wurde. Ich habe diese Fassung bislang noch nie gesehen, aber ich habe gelesen, das die Titelmelodie rausgenommen wurde. Da geht eine menge Nostalgie verloren. Ich hoffe doch das da mal eine richtig gut umgesetzte DVD-Box kommt, wo die Titelmelodie auch dabei ist und die Folgen komplett und unzensiert sind. Damals lief die Serie soviel ich mich noch erinnern kann Sonntag-nachmittags auf RTLplus. War eine schöne Serie, nicht die allerbeste, aber definitiv schön anzusehen.