Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
640

Zu Besuch im Märchenland

DDR, 1954–1991
  • Platz 1662640 Fans  56%44% jüngerälter
  • Serienwertung5 08144.63Stimmen: 27eigene Wertung: -

"Zu Besuch im Märchenland"-Serienforum

Beitrag melden

  •  
  • Moppi_2 (geb. 1978) schrieb am 03.11.2018, 13.35 Uhr:
    Weihnachten bei Meister Nadelöhr im Märchenland
    Habe durch Zufall entdeckt, daß am 23. November acht DVDs unter dem Titel Abendgruß erscheinen. Abendgruß trifft nicht ganz zu, Zu Besuch im Märchenland oder Meister Nadelöhr würde es besser treffen, zumindest bei sieben der acht DVDs. Zu sehen sind vor allem die schönen langen Weihnachtssendungen mit „Überlänge“, also 45 oder 60 Minuten. Schön, daß diese Schätze endlich veröffentlicht werden.

Beitrag melden

  •  
  • Moppi_2 (geb. 1978) schrieb am 29.10.2015, 11.12 Uhr:
    Buch-Neuerscheinung: "Abendgrüße aus dem Märchenwald", 132 S., mit einer Filmografie: Auf über 90 Seiten sind insgesamt 1097 Sendungen aufgeführt, darunter 945 Abendgrußepisoden mit "Fuchs und Elster" und 109 mit "Gertrud und Buddelflink".

Beitrag melden

  •  
  • Moppi_2 (geb. 1978) schrieb am 19.12.2014:
    Passend zur Advents- und Weihnachtszeit ist vor kurzem im Verlag BOD (Books on demand) das Buch „Zu Besuch im Märchenland, Flax und Krümel, Kater und Häschen“ erschienen. Laut Untertitel und Produktbeschreibung sind auch Episodenlisten enthalten! Freuen wir uns gemeinsam darauf

Beitrag melden

  •  
  • Moppi schrieb am 15.04.2014:
    Am 14. April wurde in der Reihe "DDR-TV-Archiv" die DVD-Box "Kinder-TV" veröffentlicht. Auf der ersten DVD ist u.a. die 30-minütige Sendung "Ein Bienchen für ... Herrn Fuchs (Heinz Schröder)" vom 10. Mai 1983 enthalten: "Der Erfinder und Sprecher von Herrn Fuchs, Pittiplatsch Co. wird von Kindermoderatoren befragt und muß kleine Aufgaben lösen." Enthalten ist u.a. ein zweimütiger Ausschnitt (Dialog Pittiplatsch / Schnatterinchen) aus der Märchenland-Episode "Räuber Trippeltrapp" vom 17. Oktober 1982.

Beitrag melden

  •  
  • Andrea Posselt (geb. 1965) schrieb am 27.11.2012:
    Ja, das waren noch schöne Zeiten! Da hat man sich richtig auf den Sonnabend-Nachmittag gefreut, und in der Weihnachtszeit "reiste Pitti ins Koboldland".
    Das muss man nur bei Google eingeben, und man kann es sich wieder ansehen!!! Schööön!
    Oder könnt ihr euch noch an die Kindereisrevue "Rummelplatz" oder an "Ein neues Abenteuer mit dem Brückenmännchen" erinnern? Hoffentlich wird das mal wieder aus dem DDR-Archiv heraus geholt und im Fernsehen gezeigt!!! Denn was jetzt unseren Kindern geboten wird, ist manchmal haarsträubend!
    Tschüssi und viele Grüße aus Görlitz

Beitrag melden

  •  
  • uwe (geb. 1981) schrieb am 24.11.2012:
    Hallo, ich bin schon seit langer Zeit auf der Suche nach dem Hamster Papanga. Wer kann mir helfen die Figur aus dem Märchenwald zu finden? Oder mir einen Hinweis auf die existens des Hamsters geben.Gab es ihn wirklich?
  • Moppi schrieb am 15.04.2014:
    Offensichtlich gab es den Hamster, aber wahrscheinlich nur als "Randfigur", die nicht häufig auftrat. Am 18. Mai 1970 (Pfingstmontag) wurde in der Reihe "Kater und Häschen" die Episode "Achtet auf Herrn Papanka!" gesendet.

Beitrag melden

  •  
  • KaKO (geb. 1955) schrieb am 04.10.2011:
    Ich habe heute auch vergebens nach DVDs von alten Kindersendungen in der DDR gesucht und leider nichts gefunden. Den Sandmann als Figur zu erhalten war ja nicht schlecht aber die Gut Nachtgeschichten sind einfach grotten schlecht. Das ist sogar meinen kleinen Enkel (3 Jahre) schon aufgefallen der ja keine Vergleiche mit dem DDR Kinderfernsehen ziehen kann. Nun war ich auf der Suche nach alten Abendgrußgeschichten um damit den Sandmann zu ersetzen, habe aber leider nichts gefunden. Wie könnte man sich "wirksam" mal ans Fernsehen wenden, damit unsere Bitten auch mal Gehör finden. Das was heute unseren Kindern angeboten wird ist ja manchmal schon kriminell. Kein Wunder das Gewalt schon bei den Kleinsten ein Thema ist.
    Gruß KAKO

Beitrag melden

  •  
  • Anne (geb. 1968) schrieb am 09.02.2011:
    Hallo liebe Fans der alten Zeiten...auch ich bin mit all den Figuren groß geworden und möchte sie sooo gerne mal wieder sehen.Ich kann mich da noch erinnern das da im Märchenland ein Häuschen stand was aussah wie eine Kaffeekanne,mit Borstel und all den süßen Figuren.Ich würde mir die Serien gern auf DVD kaufen,ABER WO???In dieser Zeit konnten die Kinder noch Kinder sein,heutzutage sollen sie alle Sänger oder Model werden...Eine schlimme Zeit die hier herangebrochen ist.Also bringt doch nun mal die alten Folgen,oder ist das Archiv abgebrannt????
  • Stefan (geb. 1953) schrieb am 21.02.2011:
    Liebe Anne, abgebrannt ist das Archiv bestimmt nicht, aber welches Kind versteht heute noch so lehrreiche Kindersendungen. Nur aus dumen Menschen kann man Kapital schlagen. Idiotensendungen ziehen millionen zuschauer in den Bann. DSDS, Dschungelcamp,Fort boyard u.s.w. nsere komplette Schulausbildung ist doch auf das Heranzüchten von Idioten ausgerichtet.Da hat das gute alte Märchenland, mit hervorragenden Erziehungsleistungen in Bezug auf das harmonische Miteinander gar keine Chance.
  • Sylvia (geb. 1959) schrieb am 19.09.2011:
    Hallo,

    ich kann Euch gut verstehen. Seit Jahren warte ich auf die Wiederholungen von "Zu Besuch im Märchenland" oder wenigstens auf eine DVD. Schade, daß sich der MDR nicht dafür interessiert. Wahrscheinlich sind Volksmusiksendungen wichtiger.

    Noch heute denke ich an die wundervollen Stunden am Fernseher und ich sehe Meister Nadelöhr mit seiner großen Elle und natürlich Pittie und Schnatterinchen.

    Bei mir wohnen seit 2 Jahren wieder 2 Pitties. Einer aus den 60er Jahren und ein neuer von Sonny von 2000. Beide hat mir meine Freundin Traudel zu meinem 50. Geburtstag geschenkt und natürlich kam danach Schnatterinchen dazu.

    Hier sind sie:

    http://sylviaspuppenhaus.blog.de/2011/09
    /18/ach-nase-kennt-kleinen-kobolde-11872
    379/#comments

    Herzliche Grüße von Sylvia.
  • unbekannt schrieb am 01.10.2011:
    Oh ja Anne, an diese Kaffeekanne kann ich mich auch noch erinnern :-).
    Leider gibt es die alten Serien nicht auf DVD. Abgebrannt ist das Archiv wirklich nicht, aber wahrscheinlich denkt auch der MDR, daß diese wunderschönen Sendungen nicht mehr zeitgemäß sind.
  • actroslady (geb. 1957) schrieb am 13.11.2011:
    Auch meine Kindheit waren Meister Nadelöhr, der Schneemann mit dem Sternenbeutel... Flax und Krümmel.....ich denke sehr gern zurück.Pittiplatsch im Koboldland kam schon einige Male im Fernsehen, leider nie komplett.Nickeneck und Drehrumbum sind zu Besuch bei der Oma im Kaffeekannenhaus......Würder gern mit Dir weiter über alte Zeiten plaudern. Meld Dich einfach mal.
  • starneth (geb. 1972) schrieb am 11.12.2011:
    Hallo Anne, wenn du mal wieder was von der "Kaffekanne" sehen möchtest, dann gib doch mal auf youtube das Wort "Kobold" ein:-) lg

Beitrag melden

  •  
  • Maureen (geb. 1960) schrieb am 18.10.2009:
    Was waren das doch für gemütliche Stunden beim "Besuch im Märchenland" mit Meister Nadelöhr, Pitti, Schnattchen & Co!!! Das war wirklich eine pädagogisch wertvolle Kindersendung und nicht der Mist, der jetzt teilweise im Fernsehen läuft!!! Herr Reich-Ranitzki hat doch wohl ganz Recht, als er eben selbiges im Fernsehen sagte!!! Ich wünsche mir, daß die schönen Kindersendungen von einst wiederholt werden. Kreuzspinne und Kreuzschabel, das kann doch nicht so schwer sein

Beitrag melden

  •  
  • Dietmar (geb. 1961) schrieb am 15.10.2009:
    Hallo,war als kind vom kinderfernsehen schon immer begeistert auch heute noch,sogar mein Sohn ist noch Fan,Habe noch LP´s von Pitti und Schnatterinchen.Jetzt meine Frage,ich hätte gern die Folgen von Meisternadelöhr bis... auf dvd,kann man sowas Kaufen.

Beitrag melden

  •  
  • Andrea (geb. 1962) schrieb am 18.06.2009:
    Als ich kind war, waren alle Geschichten um die Märchenwaldfiguren Kult. Lustig und doch mit vielen Erkenntnissen. Immer habe ich auf den nächsten Märchenwaldbesuch gelauert. Borstels Waldlesebuch besitze ich heute noch. Nun bin ich selber Oma und blättere die Fernsehzeitungen nach geeigneten Sendungen duch, die ich mir auch mal mit meiner Enkelin anschauen könnte.
    Erst da ist mir aufgefallen, das unsere Medienwelt vor Kriminalserien oder Schwachsinn ( Supermodel, DSDS, u.s.w. ) nur so strotzt. Kann denn kein Sender mal die Märchenlandserien wiederholen. Unser Sandmännchen hat sich doch auch durchgesetzt und ist heute immer noch beliebter Magnet bei unseren Kindern.
    Da gab esfrüher eine SchALLPLATTE ( Der Riesenpilz ). Kann man die vielleicht auch auf CD haben? Ich möchte meiner Enkelin damit mal eine Freude machen und ihr so viel über Pitti, Fuchs und Elster u.s.w. erzählen
    Liebe Grüße und wer nicht wagt der nicht gewinnt. Ist doch besser als über betrunkene Jugendliche zu berichten
  • Silvio (geb. 1969) schrieb am 21.06.2009:
    Andrea
    Geschichten mit Herrn Fuchs und Frau Elster. Der Riesenpilz. Der Drachenbau. Hapschie! die CD gibt es bei www.amazon.de

    LG Silvio
  • Andrea (geb. 1962) schrieb am 22.06.2009:
    Lieber Silvio danke schön hab schon gedacht diese Geschichten sind in Vergessenheit geraten.

Beitrag melden

  •  
  • Anna (geb. 1974) schrieb am 29.09.2008:
    Zu Besuch im Märchenland - da gehört für mich auch Pittiplatsch im Koboldland mit seinen Freunden und Omama dazu. Warum wirds nicht gezeigt? Ich denke, darüber würden sich viele kleine und auch große Leute freuen. Auch der Sandmann könnte Alt-Bewährtes aufgreifen, z.B. Buddelflink mit Mautz Hoppel, Frau Igel und und und ... Spielhaus könnte man auch zu einer Sandmanngeschichte machen, damit diese schönen Sendungen nicht ganz verloren gehen

Beitrag melden

  •  
  • Burß Micaela (geb. 1972) schrieb am 04.03.2008:
    ich finde es schade das nicht mal der mdr in der lange ist zu wiederholen.Treffpunkt flughafen haben sie ja auch gezeigt warum dann nicht einmal für die kinder.
    M.f.g. micaela

Beitrag melden

  •  
  • Martina (geb. 1966) schrieb am 17.12.2007:
    Ich bedauere, daß Pittiplatsch im Koboldland nicht mehr im Fernsehenzu sehen ist. Jeder Mist wird wiederholt nur nicht das, was uns schon als DDR-Kinder so viel Freude gemacht hat. Zum Glück haben meine Kinder (jetzt 22 Jahre) noch viel vom DDR Abendgruß mitbekommen. Zum Beispiel Freitags die Kindergartenkinder, die viel gesungen haben (mit Uhlenbrock glaube ich). Da war zu Hause Ruhe, denn meine beiden haben das geliebt. Schade das beim Fernsehen solche einfachen Dinge in Vergessenheit geraten. Dafür entschädigen uns ja Trickfilme mit viel Gewalt und schlechten Redensarten und wir wundern uns noch über böse Kinder.

Beitrag melden

  •  
  • snörpi aus stralsund (geb. 1980) schrieb am 07.12.2007:
    ich liebe alles kinderfilme aus der DDR - angefangen bei der "dicken tilla" - der lange ritt zur schule - das schulgespenst - und lolek und bolek - zu besuch im märchenland würde ich auch sofort kaufen :( habe aber letztens bei YOUTUBE "frau puppendoktor pille" gefunden :D - man hab ich mich gefreut - außerdem findet man in netz auch MIKROBI - aber leider nicht in deutsch :( und hase und wolf bekommt ja mittlerweile auch schon ( nupagadi ) hatte kein russisch mehr *sorry
weitere Kommentare/Erinnerungen

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds