Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Alias

1

Alias

D, 2009
Alias
Bild: NDR
  • 1 Fan 
  • Wertung0 28529noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 05.10.2010 (NDR)
Der preisgekrönte Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der in einer streng religiösen deutschen Familie aufwächst. Erst spät erkennt er die Scheinheiligkeit der Idylle. "Wer frei von Schuld ist, der werfe den ersten Stein" - mit diesem Bibelzitat löst ein Apostel der Neuapostolischen Kirche den Konflikt eines jungen Ehepaares. Über den Ehebruch der Frau wird danach nie wieder gesprochen. In dieser trügerischen Idylle mit Familie und Glaubensgeschwistern wächst ein Junge heran, fest verankert in den Ideologien der kleinbürgerlichen, religiösen Umgebung. Sein für einen Deutschen ungewöhnliches Aussehen realisiert er nie wirklich. Mit Anfang 20 gerät er in einen Streit mit seinem Vater, der ihm in Rage die vermeintliche Wahrheit seiner Herkunft eröffnet. Die Familie entpuppt sich als scheinheiliges System, die Mitglieder werden zu stillen Mitwissern nicht nur, was seine Identität angeht. Von den Orten seiner Kindheit im Ruhrpott bis in den Libanon trifft er auf fremde Vertraute und schließlich auch auf einen vertrauten Fremden. Der Regisseur Jens Junker erzählt seine eigene Geschichte. Dafür wurde er unter anderem mit dem Max-Ophüls-Dokumentarfilmpreis ausgezeichnet. "Der Filmemacher ist der Detektiv, der auf willige und unwillige Zeugen stößt, auf Abwehr und Verdrängung. Das sind Zumutungen für alle Beteiligten und den Zuschauer - wie auch anders in einer Geschichte mit zwei Vätern", lobte die Jury, "Dokumentarfilme sollen gemeinhin eine Mission haben, der Film Alias von Jens Junker hat seine erfüllt."
(WDR)
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 14.11.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum