Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

Aufnahme

D, 2002
  • 1 Fan 
  • Wertung0 83631noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 22.10.2002 (ZDF)
Stefan Landorf, selbst vollapprobierter Arzt, beschreibt in seinem Film den Krankenhausalltag als riesige Logistikmaschinerie. Sein Unbehagen an den sich mechanisch wiederholenden Abläufen des Apparats beschreibt er mit folgenden Worten:
„1992 verließ ich die Klinik, um der Routine zu entgehen, die das System von mir verlangte, eine Parallelwelt, bestehend aus Blutentnahme, Morgenbesprechung, Visiten, Patientenaufnahmen und -entlassungen, endlosen Diktaten, für Nicht-Mediziner in der Regel als Betroffene der Wahrnehmung entzogen. 7,5 Jahre Rollentraining wollten sich bei mir nicht auszahlen. Weder war es mir gelungen, den wohlwollenden Rat eines Chefarztes zu befolgen, das Ganze doch bitte nicht so ernst zu nehmen, noch wollte sich die Patientenaufforderung 'Na, Sie sind doch der Arzt!' vollständig auf mein Handeln auswirken. Später, als Dokumentarfilm­student, veränderte sich mein Blick zu neugieriger Distanz.
1999 bis jetzt habe ich die Klinik wieder aufgesucht. Als Abschlussfilm und Diplomprüfung für die neu gewonnene Wahrnehmung sollte er es schaffen, zwischen beiden Blickpunkten in einer für viele verständlichen Filmsprache zu vermitteln. Während ich bei den Dreharbeiten die Filmemacherperspektive nicht verließ, hatte mich beim Schnitt relativ schnell das Gefühl von 1992 wieder eingeholt. So könnte die Perspektive des Films doch in aller Neutralität 'möglicherweise der Albtraum eines Jungmediziners an der Schwelle zur Routine' (Boris Schaafgans) geworden sein.“
Die Wahrnehmung des ehemaligen Jungmediziners Stefan Landorf vermischt sich mit der des Filmemachers, ein persönlich distanzierter Blick auf die Klinik.
(ZDF)
Rubrik: TV Movie
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.12.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme