Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
34

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

D, 1957

KIRCH MEDIA GMBH & CO KG AA
  • Platz 895934 Fans  87%13% jüngerälter
  • Wertung0 13861noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

25.04.1957
Der junge Felix Krull ist ein Lebenskünstler mit viel Charme und Witz. Er liebt die Frauen und die Frauen lieben ihn. Als Liftboy in einem vornehmen Pariser Hotel steigt er schnell zu höheren Würden auf. Als er als falscher Marquis auf Reisen geht, gerät er fatalerweise zwar in dringenden Mordverdacht, weiß sich aber auch in diesem prekären Fall durchaus zu helfen. Felix Krull (Horst Buchholz) ist fest entschlossen, seinen Weg zu machen, auch wenn sein Herr Papa als Sektfabrikant im sonnigen Rheingau seinem eigenen Produkt zu sehr gehuldigt hat und darüber bankrott ging. Nachdem der junge Mann dank seines ausgeprägten Talents zur Schauspielerei dem Militärdienst souverän entgangen ist, bricht er nach Paris auf, denn dort sind das Glück und die Liebe zu Hause, wie jeder weiß. Glück hat Krull (der sich nunmehr Armand statt Felix nennt) in der Tat, und über Mangel an Liebe kann er sich schon gar nicht beklagen. Die reiche Madame Houpflé (Susi Nicoletti) verzeiht dem hübschen Liftboy eines Luxushotels nicht nur, dass er an der Grenze ihre Juwelen gestohlen hat, sondern zitiert ihn auch schnell in ihr Bett. Sie ist beileibe nicht die einzige, die seinem jugendlichen Charme erliegt. Selbst der noble Lord Kilmarnock (Walter Rilla) macht Krull ein überraschendes Angebot. Zum flotten Oberkellner avanciert, nutzt Krull entschlossen die Chance, als falscher Aristokrat auf Weltreise zu gehen. Dazu verhilft ihm der junge Marquis de Venosta (Peer Schmidt), der sich von seiner heiß geliebten Zaza (Liselotte Pulver) einfach nicht trennen kann, obwohl seine Eltern das dringend wünschen.
Unterwegs lernt Krull den liebenswerten Professor Kuckuck (Paul Dahlke) kennen und in Lissabon auch dessen reizende Tochter Zouzou (Ingrid Andree) und deren stattliche Mama Maria Pia (Ilse Steppat), die ihn beide recht begehrenswert finden. Leider reißt man ihn schnöde aus ihren Armen fort ins Gefängnis, weil er dringend verdächtigt wird, die verschwundene Zaza umgebracht zu haben ...
(MDR)
Cast & Crew

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull Streams

  • Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
    102 min.
    ab € 7,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.09.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds