Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
3

Brings - 20 Jahre Musik

D, 2011

WDR/Gordon
  • 3 Fans jüngerälter
  • Wertung0 138498noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche TV-Premiere: 16.07.2011 (WDR)
Es war zweifellos das musikalische Ereignis in Köln: das Open-Air-Konzert der Kölschrocker Brings am 16. Juli 2011 im Rheinenergie-Stadion. Mit über 40.000 Fans war die Fußball-Arena komplett gefüllt. 1991 stellten Peter und Stefan Brings zusammen mit ein paar befreundeten Musikern erstmals ihre erste Platte vor. Brings - das sind heute die Brüder Peter (Gitarre, Gesang) und Stephan Brings (Bass), beide Söhne des bekannten Kölner Barden Rolly Brings, Harry Alfter (Gitarre), Christian Blüm (Schlagzeug, Sohn von Norbert Blüm) und Kai Engel (Keyboard, Sohn des Musikers Tommy Engel). Schon bald nach ihrer Gründung 1991 machte sich die Band mit kölschen Texten und melodiöser Rockmusik einen Namen.
Es folgten zahlreiche Auftritte bei namhaften Festivals wie "Rock am Ring" und als Vorgruppe unter anderem von AC/DC, Tom Petty und den Simple Minds. Außerdem waren Brings mehrmals im legendären "Rockpalast" des WDR zu Gast. Unvergessen auch das politische Engagement der Band beim "Arsch huh"-Konzert gegen Neonazis 1992 auf dem Kölner Chlodwigplatz. Ende der 90er Jahre wurde es ruhiger um Brings. Ein Stück, das eigentlich nur als Geburtstagsständchen für die Band gedacht war, brachte dann im Jahr 2000 die Wende: "Superjeilezick". Nachdem das Lied zunächst als Geheimtipp während des Karnevals in den Kölner Kneipen lief, wurden die Literaten des Festkomitees auf die fünf Rockmusiker aufmerksam.
2001 stand Brings dann auf den großen Karnevalsbühnen und sind seitdem auch mit vielen anderen Stimmungshits dort nicht mehr wegzudenken. Dieses Konzert präsentiert die ganze Bandbreite des Repertoires der Band."...
(WDR)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.05.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Es war zweifellos das musikalische Ereignis in Köln: das Open-Air-Konzert am 16. Juli 2011 der Kölschrocker Brings im Rheinenergie-Stadion mit 40.000 Fans. - Gruppe "Brings" mit v.l.n.r., Harry Alfter, Kai Engel, Peter Brings, Christian Blüm und Stephan Brings.
    Bild: © WDR/Gordon
  • WDR Fernsehen BRINGS - 20 JAHRE MUSIK, am Samstag (16.07.11) um 21:45 Uhr. Es ist zweifellos das musikalische Ereignis dieses Sommers in Köln: das Open-Air-Konzert der Kölschrocker Brings im Rheinenergie-Stadion mit 40.000 Fans. Wer hätte das gedacht, als vor zwanzig Jahren Peter und Stefan Brings, zusammen mit ein paar befreundeten Musikern, ihre erste Platte vorstellten? Harry Alfter, Kai Engel, Peter Brings, Christian Blüm und Stephan Brings (v.l.n.r.).
    Bild: © WDR/Gordon

Ähnliche Spielfilme