Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
17

Copacabana

D, 2007

ORF
  • 17 Fans  66%34% jüngerälter
  • Wertung0 6784noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 14.05.2008 (Das Erste)
Der Morgen auf der Avenida Atlantica gehört den Alten - der zarten Rentnerin ebenso wie dem dicken Professor, den es nicht zu kümmern scheint, dass sein Bauch sich bei jedem Schritt zu einem zitternden Faltenstrudel formt. Hauptsache Bewegung. Gehen oder Joggen mit T-Shirt, Schlüssel und Sonnenbrille in der Hand - ein Tempo wie auf der Wall Street. Die Straßenkinder schlafen noch unter den Palmen, da hat der Jogger mit Walkman schon Kilometer 3,6 erreicht und streckt seinen Körper an einem der Barren, die den Strand säumen. Gearbeitet wird anscheinend nur am Körper, am alten und am jungen. Die Copacabana mag inzwischen ein Altersparadies sein - aber ein Ghetto ist es nicht.
Obgleich ihr einige Favelas im Nacken sitzen, hat sich aus dem dichten Zusammenleben von Armen und Reichen kein explosives Gemisch gebraut - für den großen sozialen Ausgleich sorgt der Sand, den das Meer kostenlos ans Ufer gespült hat und weswegen die Copacabana immer noch zu Recht das beliebteste Ansichtskartenmotiv von Rio de Janeiro ist. Wer das Halbrund der Copacabana überblickt, mit ihren hellen Apartmenthäusern, hat nicht das Gefühl, in einer Millionenstadt zu leben. Hinter den Häusern beginnt der Dschungel. Die Cariocas kokettieren mit der Gefahr. Jeder weiß Geschichten zu erzählen, eine schauriger als die andere. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit wird der Gast aus dem Ausland gewarnt, nicht mehr Geld mitzunehmen, als er unbedingt braucht.
Der Ruf von Rio ist immer noch miserabel - und die Übel sind nicht zu übersehen. Man muss nur mit dem Fahrstuhl in den zwölften Stock des Luxushotels gleiten, wo die Gäste am Pool liegen und die Aussicht genießen auf die Wellenmosaike der Promenade und auf die Favela, die sich samt Müllmoränen vom Hügel in die Bucht ergießt. Die Cariocas nehmen es ironisch - Rio sei die einzige Stadt, wo die Armen auf die Reichen herabschauen. Mit dem friedlichen Nebeneinander von Arm und Reich am "demokratischsten" Strand der Welt war es Ende der 80er Jahre vorbei, als die Drogenhändler die Macht übernahmen. Die Mordrate war mehr als doppelt so hoch wie in New York. Das hat sich geändert - mittlerweile flanieren schicke Militärpolizisten an der Promenade und haben dafür gesorgt, dass die Copacabana wieder gemütlicher und ruhiger wurde.
(arte)

Copacabana Streams

  • Copacabana
    88 min.

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.01.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Xaver Hutter (Jo), Nina Blum (Laura).
    Xaver Hutter (Jo), Nina Blum (Laura).
    Bild: © MDR/ORF/Gordon Muehle
  • Herbert (Bruno Ganz) geht Milchpulver kaufen. Maria (Nicole Heesters) und Herbert (Bruno Ganz).
    Herbert (Bruno Ganz) geht Milchpulver kaufen. Maria (Nicole Heesters) und Herbert (Bruno Ganz).
    Bild: © MDR/ORF/Gordon Muehle

Ähnliche Spielfilme