Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
27

Das Verhör in der Nacht

D, 2019
ZDF/ARTE/Sandra Hoever / © ZDF/ARTE/Sandra Hoever
  • Platz 864227 Fans jüngerälter
  • Wertung0 126368noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

20.11.2020 (arte Mediathek)
Deutsche Erstausstrahlung: 27.11.2020 (arte)
An Heiligabend wird die Philosophiedozentin Judith vom Polizisten Thomas aufgehalten, weil sie verdächtigt wird, einen Terroranschlag geplant zu haben. Er muss die Wahrheit herausfinden. Judith will ihre Eltern besuchen, als sie in ihrem Hotelzimmer festgesetzt wird. Thomas soll herausfinden, ob sie zusammen mit ihrem Ex-Mann Julian an diesem Abend eine Bombe hochgehen lassen will und wo sich diese befindet. Judith beteuert ihre Unschuld. Thomas bleibt nur wenig Zeit, die Wahrheit herauszufinden und je mehr Zeit vergeht, desto härter werden seine Befragungsmethoden. Dabei offenbart er Judith, dass er aufgrund der vorausgegangenen Observierung viel über ihr Leben weiß: Beziehungen, politische Ansichten, ihre Vergangenheit. Sie bleibt dabei, unschuldig zu sein und verwickelt Thomas immer wieder in eine Diskussion über das Dilemma von Freiheit und Sicherheit. Wird sie gestehen oder Thomas von ihrer Unschuld überzeugen?
Der Film basiert auf dem Theaterstück "Heilig Abend" von Daniel Kehlmann, der auch selbst das Drehbuch geschrieben hat. Die Hauptfigur Judith wird von Sophie von Kessel gespielt, welche die Rolle bereits auf der Bühne im Münchner Residenztheater verkörperte. Regie führte Matti Geschonneck.
(ZDF)
Daniel Kehlmann ist seit seinem Weltbestseller "Die Vermessung der Welt" (2005) einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren. Für "Das Verhör in der Nacht" hat er sein Theaterstück "Heilig Abend" für das Fernsehen bearbeitet. In einem Interview zur Theaterpremiere 2017 sagte er: "Meine Absicht war, ein echtes Dilemma zu zeigen, also einen echten bestehenden Konflikt, in dem Fall zwischen Freiheit auf der einen Seite und Sicherheit auf der anderen." (Daniel Kehlmann im Gespräch mit Dieter Kassel, Deutschlandfunk Kultur, 31.01.2017).
(arte)
Cast & Crew

Das Verhör in der Nacht Streams

  • Das Verhör in der Nacht
    88 min.
  • Das Verhör in der Nacht
    88 min.
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
  • Das Verhör in der Nacht
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Das Verhör in der Nacht
  • Das Verhör in der Nacht
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 01.12.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Thomas (Charly Hübner) fängt Judith (Sophie von Kessel), die auf ein Taxi wartet, vor dem Hotel ab.
    Thomas (Charly Hübner) fängt Judith (Sophie von Kessel), die auf ein Taxi wartet, vor dem Hotel ab.
    Bild: © ZDF und Sandra Hoever./Sandra Hoever
  • Thomas (Charly Hübner) wartet auf eine Antwort von Judith (Sophie von Kessel).
    Thomas (Charly Hübner) wartet auf eine Antwort von Judith (Sophie von Kessel).
    Bild: © ZDF/ARTE/Sandra Hoever / © ZDF/ARTE/Sandra Hoever
  • Judith (Sophie von Kessel) telefoniert mit ihrem Ex-Mann.
    Judith (Sophie von Kessel) telefoniert mit ihrem Ex-Mann.
    Bild: © ZDF/ARTE/Sandra Hoever / © ZDF/ARTE/Sandra Hoever
  • Thomas (Charly Hübner) fängt Judith (Sophie von Kessel), die auf ein Taxi wartet, vor dem Hotel ab.
    Thomas (Charly Hübner) fängt Judith (Sophie von Kessel), die auf ein Taxi wartet, vor dem Hotel ab.
    Bild: © ZDF/ARTE/Sandra Hoever / © ZDF/ARTE/Sandra Hoever

Ähnliche Spielfilme