Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In f�r "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken k�nnen:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung f�r

  • E-Mail-Adresse
  • F�r eine vollst�ndige und rechtzeitige Benachrichtigung �bernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
12

Die Moormörderin von Manchester

(Longford) GB, 2006

arte
  • 12 Fans j�nger�lter
  • Wertung0 42551noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 19.06.2010 (arte)
Der britische Minister und Lord Francis Aungier Pakenham, siebter Earl von Longford, hat ein ebenso ungewöhnliches wie kontroverses Engagement: Als gläubiger Katholik ist Longford überzeugt von der Notwendigkeit der Vergebung und der gesellschaftlichen Pflicht der Rehabilitierung von Straftätigen. Regelmäßig besucht er Verurteilte im Gefängnis und tauscht mit ihnen Briefe aus. Als er einen Bittbrief von Englands bekanntester Kriminellen, der wegen fünffachem Kindesmord und -missbrauch verurteilten "Moormörderin" Myra Hindley, erhält, besucht er auch sie im Gefängnis. Hindley bittet ihn, ein Treffen mit ihrem Liebhaber und Mittäter Ian Brady zu arrangieren. Longford ist von Hindleys Absicht schockiert. Er rät ihr, keinen Kontakt zu Brady aufzunehmen: Nur wenn sie sich, im Angesicht der Öffentlichkeit, glaubwürdig um Reue bemühe, könne sie ihre Chancen auf eine Freilassung auf Bewährung aufrechterhalten.
Hindley, die erst durch Longford auf diese Möglichkeit aufmerksam wird, ist von der Aussicht, eventuell Bewährung zu erhalten, wie ausgewechselt. Es ist der Beginn eines jahrelangen Austauschs und Longfords Einsatz für Hindleys Freilassung. In ihrem Bemühen um Vergebung tritt Hindley sogar zur katholischen Religion über, der auch Longford angehört. Ist dies eine ernste Läuterung oder versucht sie nur, den leichtgläubigen Politiker für sich einzunehmen? Auch Hindleys sadistischer Mittäter Brady warnt Longford vor Hindleys manipulierendem Charakter. Von der tiefen religiösen Überzeugung getrieben, dass alle Menschen letztlich gut seien, setzt Longford jedoch seine Bemühungen fort - trotz heftiger Kritik von Seiten der Politik, der Öffentlichkeit und sogar seiner eigenen Familie. Auch als sich herausstellt, dass Hindley nicht ehrlich zu ihm war und nicht alle ihre Kindermorde gestanden hat ...
(arte)
Cast & Crew

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 30.07.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds