Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
58

Get Carter

USA, 2000

RTL / © 2014STUDIOCANAL GmbH
  • Platz 557258 Fans  82%18% jüngerälter
  • Wertung4 86053.50Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: Get Carter - Die Wahrheit tut weh
16.08.2001
Geldeintreiber Jack Carter kehrt zur Beerdigung seines Bruders Richie in seine Heimatstadt Seattle zurück. Er glaubt, dass sein Bruder ermordet wurde, und stellt Nachforschungen an. Gloria, die Witwe seines Bruders, und seine Nichte Doreen empfangen ihn nicht gerade mit offenen Armen. Seine Nachforschungen führen ihn zu einem ehemaligen Kollegen seines Bruders, einem Computer-Milliardär, der ein Internet-Pornoimperium betreibt. Jack Carter ist eigentlich ein unbarmherziger Schuldeneintreiber und Killer, der seine Aufträge skrupellos ausführt. Der plötzliche Tod seines Bruders Richie wirft ihn nun völlig aus der Bahn.
Auf einmal beweist er Familiensinn und stellt sein bisheriges Leben in Frage - ganz zum Erstaunen seiner Schwägerin Gloria und seiner Nichte Doreen. Als sich herausstellt, dass Richies "Unfall" in Wirklichkeit ein Mord war, ist Jack wieder ganz der Alte. Zusammen mit Doreen begibt er sich in die schmutzige Unterwelt von Las Vegas und hat nur noch ein Ziel vor Augen: Rache. Doch als Jack der Wahrheit näher kommt, holen ihn die dunklen Schatten seiner eigenen Vergangenheit ein. Spannender Rache-Thriller mit Sylvester Stallone als einsamer Wolf, an dessen Seite prominente Darsteller wie Mickey Rourke und Michael Caine zu sehen sind.
(ZDF)
Schon seit jeher war Produzent Mark Canton ein großer Fan von "Jack rechnet ab" (1971), der Originalverfilmung des gleichnamigen Romans von Ted Lewis. Umso größer war seine Freude, als er für sein Remake neben Hauptdarsteller Sylvester Stallone auch Michael Caine für eine Rolle gewinnen konnte, der im Original Jack Carter verkörperte. Der Film selbst entstand innerhalb von drei Monaten im kanadischen Vancouver, das als Double für Seattle herhalten musste, und in Las Vegas..
(Nitro)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 03.10.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Audrey (Gretchen Mol)
    Bild: © Nitro
  • Geraldine (Rhona Mitra)
    Bild: © Nitro
  • Cyrus Paice (Mickey Rourke)
    Bild: © Nitro

Get Carter-Fans mögen auch