Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
13

Karbid und Sauerampfer

DDR, 1963
Karbid und Sauerampfer
Bild: mdr
  • 13 Fans 
  • Wertung0 22640noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Es ist das Jahr 1945, als Kalle auszieht, um sieben Fässer Karbid von Wittenberge nach Dresden zu transportieren. Ohne fahrbaren Untersatz, kaum wenig mehr als Sauerampfer im Magen, wird das eine außergewöhnlich erlebnisreiche Tour. 1945. Um die verschütteten Maschinen einer Dresdner Zigarettenfabrik wieder in Gang bringen zu können, brauchen die Arbeiter Karbid. Karbid ist aber nur in Wittenberge in der Prignitz aufzutreiben, rund 400 km von Dresden entfernt. Karl Blücher, genannt Kalle (Erwin Geschonneck), ist sozusagen prädestiniert, das Karbid herbeizuschaffen: erstens, weil sein Schwager in der Karbidfabrik arbeitet, und zweitens, weil Kalle als überzeugter Vegetarier unterwegs keine Ernährungssorgen haben dürfte. Mit sieben Fässern Karbid und ohne Fahrzeug steht er dann vor dem dornenreichen Heimweg. Kalle verliebt sich in das Mädchen Karla (Marita Böhme), dem er ein lebendiges Andenken hinterlässt; er muss guten Rat ohne helfende Tat hinnehmen; er sammelt im verminten Wäldchen Pilze und tauscht drei Fässer Karbid gegen einen Propusk und 30 km LKW-Fahrt. Er wird von einem wandernden Opernsänger (Rudolf Asmus) und der 17-jährigen Karin (Margot Busse) enttäuscht, übernachtet als Schiffbrüchiger auf den Brückenpfeilern einer zerstörten Brücke und kapert das Motorboot eines amerikanischen Offiziers. Kalle könnte Sägewerksbesitzer werden und betätigt sich als Grabredner; er wird als vermeintlicher Schwarzhändler eingelocht, flieht und wird von der Polizei verfolgt. Kurz, bis er mit den letzten beiden Fässern Karbid in Dresden ankommt, hat er so ziemlich alles erlebt, was sich damals erleben ließ. "Karbid und Sauerampfer" - eine der schönsten und erfolgreichsten DEFA-Komödien - entstand 1964 unter der Regie von Frank Beyer (1932 - 2006) nach einem Drehbuch von Hans Oliva. "Sie springen unbekümmert von einer komischen Situation zur nächsten, die Abenteuer folgen Schlag auf Schlag und reihen sich zu einer höchst vergnüglichen Folge, die den Sieg des Mutterwitzes, der Unbekümmertheit und der Frechheit über Widrigkeiten verschiedenster Art feiert", schreibt der Kritiker des "Morgen" zur Premiere. Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit. Der echte "Karbid-Kalle" hatte zwar mehr Erfolg als der im Film und brachte alle seine neun Fässer ins Werk, erlebte allerdings nicht ganz so aufregende Abenteuer. Regisseur Frank Beyer, der am 26.5. 85 Jahre alt geworden wäre, beschäftigte sich auch hier - wie in vielen seiner Filme - mit den Auswirkungen der "großen Politik" auf den "kleinen Mann". Der gebürtige Thüringer, seit 1957 Regisseur beim DEFA-Spielfilmstudio, wurde u.a. mit der Romanverfilmung "Nackt unter Wölfen" (1963) bekannt. Nach dem Verbot seines Films "Spur der Steine" (1966) durch die DDR-Zensur durfte er allerdings jahrelang keine Kinofilme mehr machen, und sein Vertrag wurde aufgelöst. Erst 1974 kehrte er zur DEFA zurück und drehte mit "Jakob der Lügner" den einzigen DDR-Film, der jemals für einen Oscar nominiert war. Frank Beyer gilt nicht nur als einer der renommiertesten Filmschaffenden der DDR, er führte auch nach der deutschen Wiedervereinigung bei zahlreichen Fernsehfilmen Regie und bekam für das Dokudrama "Abgehauen" (1998), mit Manfred Krug in der Hauptrolle, einen Grimme-Preis.
(mdr)
Rubrik: Komödie

Karbid und Sauerampfer Streams

  • Karbid und Sauerampfer
    80 min.
    Abo ab € 69,-*
  • Karbid und Sauerampfer
    80 min.
    Kaufen ab € 5,99*
  • Karbid und Sauerampfer
    80 min.
    Leihen ab € 2,99*
  • Karbid und Sauerampfer
    80 min.
    Abo ab € 3,99*
  • Karbid und Sauerampfer
    80 min.
    Leihen ab € 3,99*
  • Karbid und Sauerampfer
    80 min.
    Kaufen ab € 5,99*
  • Karbid und Sauerampfer
    80 min.
    Kaufen ab € 7,99*
  • Karbid und Sauerampfer
    80 min.
    Leihen ab € 3,98*
  • Karbid und Sauerampfer
    80 min.
    Kaufen ab € 7,99*
Mithelfen

im Fernsehen

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Mo22.05.2017Karbid und Sauerampfer
  • Di27.12.2016Karbid und Sauerampfer
  • Mo18.05.2015Karbid und Sauerampfer
  • Fr16.05.2008Karbid und Sauerampfer
  • Do13.03.2008Karbid und Sauerampfer
  • So15.07.2007Karbid und Sauerampfer
  • Sa26.05.2007Karbid und Sauerampfer
  • Di26.12.2006Karbid und Sauerampfer
  • Di03.10.2006Karbid und Sauerampfer
  • Di27.12.2005Karbid und Sauerampfer
  • Fr06.05.2005Karbid und Sauerampfer
  • Fr25.06.2004Karbid und Sauerampfer
  • Mo27.05.2002Karbid und Sauerampfer
  • Sa25.05.2002Karbid und Sauerampfer
  • Mo19.03.2001Karbid und Sauerampfer
  • Mo08.05.2000Karbid und Sauerampfer
  • Mo03.05.1999Karbid und Sauerampfer
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
  • Erwin Geschonneck - Karbid und Sauerampfer/Ein Lord am Alexanderplatz - Kino-Legenden Vol. 5 [2 DVDs]*
  • Karbid und Sauerampfer*
  • Karbid und Sauerampfer (HD-Remastered)*
  • Karbid und Sauerampfer (Steelbox - LIMITIERTE EDITION)*
  • Karbid und Sauerampfer [VHS] Hildegard Conrad, Hans Oliva, Günter Marczinkowsky*
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.09.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.