Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
21

Max Payne - Director's Cut

(Max Payne)USA, 2008
Max Payne - Director's Cut
Bild: VOX / Twentieth Century Fo
  • 21 Fans 
  • Wertung0 25242noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 20.11.2008
Deutsche Erstausstrahlung: 05.12.2009 (Sky Cinema)
Nach dem gewaltsamen Tod seiner Frau Michelle und seiner Tochter hat der New Yorker Polizist Max Payne sein ganzes Leben der Suche nach den Tätern gewidmet. Bei einer Party eines Polizeispitzels trifft Max die Schwestern Natasha und Mona Sax. Natasha hat ein auffälliges Tattoo am Arm, das er auch bei dem flüchtigen Mörder seiner Frau bemerkt hatte. Um mehr darüber herauszufinden, nimmt er Natasha mit zu sich nach Hause. Doch es kommt zu einem Streit, worauf Natasha die Wohnung verlässt. Als sie am nächsten Morgen ermordet in einer Seitengasse aufgefunden wird, gilt Max als Hauptverdächtiger. Max ehemaliger Partner Alex, der in dem Fall ermittelt, glaubt an Max Unschuld, wird jedoch kurz darauf ebenfalls ermordet. Max taucht unter und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Seine Recherchen führen ihn zu der Pharmafirma Aesir, für die auch Michelle gearbeitet hatte. Im Auftrag der Regierung wurde hier eine neue Droge entwickelt, welche die Fähigkeiten von Soldaten im Kampf verbessern soll. Aufgrund des hohen Suchtfaktors und der Tatsache, dass die Droge bei den meisten Menschen alptraumhafte Halluzinationen auslöst, wurde das Experiment offiziell abgebrochen und alle Beteiligten zum Schweigen gebracht. Max weiß nun, wer für den Tod seiner Frau verantwortlich ist und schwört Rache...
(RTL II)
John Moores Actionthriller basiert auf dem Egoshootergame 'Max Payne', das im Jahr 2001 konzipiert wurde. Ästhetisch orientiert sich der irische Regisseur ganz an der Vorlage, zeigt düstere Film-noir-Bilder und setzt auf neuartige Spezialeffekte. Mit Mark Wahlberg und Mila Kunis konnten zwei der Top-Schauspieler Hollywoods gewonnen werden. Mark Wahlberg brillierte nicht nur in zahlreichen Blockbustern wie "Entourage" (2004), "The Fighter" (2010) und "Ted" (2012), sondern produzierte auch zahlreiche Produktionen wie die Serie "In Treatment - Der Therapeut" (2008). Für seine Darstellung in "Departed - Unter Feinden" (2006) wurde er als bester Nebendarsteller für den Oscar nominiert. Die ukrainische Schauspielerin Mila Kunis wurde durch die Serie "Die Wilden 70er" weltberühmt. Dort lernte sie auch ihren aktuellen Freund, Ashton Kutcher, kennen. Nach der Serie folgten "Nie wieder Sex mit der Ex" (2008), "The Book of Eli" (2010) und das Oscar-prämierte Werk "Black Swan" (2010).
(Nitro)
Rubrik: Actionfilm
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
  • (Schweiz)Sa02.03. 22:30 hMax Payne - Director's Cut
  • (Schweiz)Mo04.03. 01:15 hMax Payne - Director's Cut
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 17.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme