Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

Menschliches Versagen

Spuren des VergessensD, 2008

WDR/WDR/Sentana Film
  • 1 Fan jüngerälter
  • Wertung0 122353noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 03.11.2008 (WDR)
Was verharmlosend "Arisierung" genannt wurde, war tatsächlich einer der größten Raubzüge des 20. Jahrhunderts. Dabei war es nicht die Gestapo, die in die Wohnungen jüdischer Deutscher eindrang, um deren Besitz zu beschlagnahmen, es waren deutsche Finanzbeamte. Große Vermögenswerte gingen dabei an die Behörden, kleines Hab und Gut an Nachbarn, die sich als "Schnäppchenjäger" betätigten. Regisseur Michael Verhoeven hat für seinen eindringlichen Film mit Zeitzeugen und Wissenschaftlern gesprochen. Viele Aspekte des Holocaust und der nationalsozialistischen Terrorherrschaft zählen heute zur Allgemeinbildung und sind - zumindest in ihren wichtigsten Fakten - bekannt. Nur wenig dokumentiert sind jedoch die Anfänge dieses Verbrechens inmitten in der damaligen "ganz normalen" Gesellschaft. In seinem Film "Menschliches Versagen" zeigt der renommierte und vielfach preisgekrönte Regisseur Michael Verhoeven anhand der konkreten Geschichten von Betroffenen den Vorgang der Ausgrenzung, Entrechtung, Enteignung und schließlich Deportation und Ermordung jüdischer Mitbürger auf. Wie konnte es sein, dass ein so eklatantes Unrecht durch immer neue Gesetze "legal" gemacht wurde? Warum haben sich die damit befassten Behörden geradezu übereifrig am Holocaust beteiligt? Warum haben die meisten nicht-jüdischen Deutschen so wenig dagegen unternommen? Im Zentrum von Verhoevens Film steht der Prozess der sogenannten "Arisierung" jüdischen Eigentums und Vermögens - konkret: die vollständige Ausraubung der jüdischen Bevölkerung, die nach dem Krieg durch Rückerstattung oder Schadensersatz nur zu einem geringen Prozentsatz "wieder gut" gemacht worden ist. Michael Verhoevens Film wirft die Frage auf, in welchem Ausmaß die zivile Bevölkerung in Nazi-Deutschland zum Profiteur der systematischen Beraubung der jüdischen Bevölkerung in Deutschland und in den besetzten Ländern wurde. Schwerpunkte der filmischen Spurensuche sind Köln und München. Zu Wort kommen dabei Zeitzeugen wie die 1925 in München geborene Bea Green geb. Siegel, die 1939 von ihren Eltern auf einen "Kindertransport" nach England geschickt wurde; Edgar Feuchtwanger, Jahrgang 1924, der Neffe des Schriftstellers Lion Feuchtwanger; Dr. Gerhard Haas, der Enkel des enteigneten Löwenbräu-Miteigentümers Hermann Schülein; sowie Vera Treplin, die Theresienstadt überlebte und heute als Psychotherapeutin arbeitet. Wissenschaftler wie Götz Aly und Wolfgang Dreßen erläutern den Prozess der "Arisierung" im historischen Kontext. Regisseur Michael Verhoeven sagt über seinen Film: "'Menschliches Versagen' soll keine Schuldzuweisung sein. Vielmehr ist es das Ziel unseres Films, einen Diskurs in diesem Land zu diesem lang verschwiegenen Thema zwischen den Generationen zu fördern und Antworten auf Fragen zu finden, die die Kriegsgeneration aufgrund jahrzehntelangen Schweigens nicht gelöst, sondern nur an ihre Kinder und Enkelkinder weitergegeben hat." "Michael Verhoevens Film macht klar, dass nicht nur alle gewusst haben, dass Juden abtransportiert, entrechtet und enteignet wurden, sondern dass sie auch davon profitierten. Eben nicht nur die großen, sondern auch die kleinen Leute." (Arno Widmann, Frankfurter Rundschau, 03.11.2008)
(BR Fernsehen)

Menschliches Versagen Streams

  • Menschliches Versagen
    90 min.
    ab € 69,-*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
  • Menschliches Versagen
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 24.09.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds