Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
134

Merida - Legende der Highlands

(Brave) USA, 2012

VOX / ©2012 Disney / Pixar
  • 134 Fans  53%47% jüngerälter
  • Wertung4 34683.50Stimmen: 6eigene Wertung: -

Filminfos

Weiterer Titel: Merida
Originalpremiere: 10.06.2012
02.08.2012
Deutsche TV-Premiere: 29.03.2013 (Disney Cinemagic)
FSK 6
Merida lebt mit ihren Eltern, Königin Elinor und König Fergus, und ihren drei kleinen Brüdern, Drillingen mit nichts als Flausen im Kopf, glücklich in den schottischen Highlands. Mit ihren wilden, feuerroten Haaren ist sie ein richtiger Wildfang: Sie liebt es, in der Natur herumzutollen und mit ihrem Pferd Angus auszureiten; und sie ist die beste Bogenschützin im ganzen Land. Je älter sie wird, desto weniger ist ihre Mutter bereit, Meridas ungestümes Wesen zu tolerieren. Denn Elinor kennt nur ein Ziel für ihre Tochter: Sie soll eine Dame werden und einen der Söhne der verbündeten Klanführer heiraten. Merida ist entsetzt und bereit, für ihre Freiheit zu kämpfen.
Nacheinander treffen die drei Klanchefs mit ihrem Gefolge auf dem Schloss ein, und die mehr oder minder dümmlichen Söhne beginnen, um Meridas Hand zu buhlen. Es scheint für die Prinzessin kein Entrinnen mehr zu geben. Doch als sie beim Bogenschiessen beweist, dass sie die bessere Schützin ist als die Prinzen, bricht Streit aus unter den Gästen. Merida verschwindet auf Angus in die Wälder. Sie landet an einen mysteriösen Ort, von wo aus Irrlichter ihr den Weg zu einer Hexe weisen. Merida bittet diese um einen Zauber, mit dem sie ihre Mutter umstimmen kann.
Zurück im Schloss gibt sie ihrer Mutter ein Stück eines verzauberten Kuchens. Allerdings hat der Zauber eine weitaus radikalere Wirkung als vorgesehen: Elinor verwandelt sich in einen reissenden Bären. König Fergus, bekannt als Bärenjäger, droht, das wilde Tier umzubringen, von dem er nicht weiss, dass es seine geliebte Frau ist. Merida muss alles daran setzen, um den Bann zu brechen. Mithilfe ihrer drei Brüder versucht sie verzweifelt, ihre unüberlegte Tat wiedergutzumachen, und beweist damit ein weiteres Mal, was für ein tapferes Mädchen sie ist.
Als erster Pixar-Film mit einer weiblichen Hauptfigur wurde «Merida» von Kritikern weltweit genau unter die Lupe genommen und auch kritisiert: Die Geschichte ist eine klassische Familiengeschichte und relativ gradlinig als Märchen aufgebaut, während etwa «Finding Nemo» oder «Toy Story» lustvoller mit mythologischen und popkulturellen Vorbildern spielen. Doch tut dies dem Schauvergnügen keinen Abbruch, denn die starke Hauptfigur und die bis ins kleinste Detail atemberaubend animierten Bilder entschädigen vollauf für gewisse erzählerische Schwächen. Merida, die im Original von Kelly MacDonald gesprochen wird, hat mit Nora Tschirner auch im Deutschen eine prominente Stimme bekommen.
(SRF)
Erstmalig in der 26-jährigen Firmengeschichte steht ein Mädchen im Mittelpunkt der Geschichte, was bis dato eher den männlichen Kollegen von Disney vorbehalten war. Ein Schritt, der sich jedoch absolut gelohnt hat, denn die wunderbar gezeichneten Charaktere, die tolle Komik und die perfekte visuelle Umsetzung machen "Merida" zu einem Familienereignis der Extraklasse. Noch nie wurden Details und Szenerie so brillant und authentisch am Animationspult umgesetzt. Allein die wilde rote Lockenpracht von Merida oder die mehrlagigen Kiltröcke der Männer sind von der Realität kaum mehr zu unterscheiden und bestätigen einmal mehr die absolute Vormachtstellung der Pixar-Macher. Dieser Einsatz und die nicht enden wollende Liebe zum Detail wurde 2013 auch mit einem Oscar in der Kategorie "Bester animierter Film" belohnt.
(RTL)

Merida - Legende der Highlands Streams

  • Merida: Legende der Highlands
    94 min.
    ab € 8,99*
  • Merida - Legende der Highlands
    90 min.
    ab € 3,99*
  • Merida: Legende der Highlands
    94 min.
    ab € 3,99*
  • Merida - Legende der Highlands
    90 min.
    ab € 3,99*
  • Merida - Legende der Highlands
    94 min.
    ab € 3,99
  • Merida - Legende der Highlands
    90 min.
    ab € 3,99
  • Merida - Legende der Highlands
    90 min.
    ab € 3,99
  • Merida - Legende der Highlands
    94 min.
    ab € 3,99
  • Merida - Legende der Highlands
    93 min.
    ab € 3,99
  • Merida - Legende der Highlands
    89 min.
    ab € 3,99

im Fernsehen

In Kürze:
  • Merida - Legende der Highlands
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 28.01.2023 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Die rebellische und mutige Prinzessin Merida (M.) weigert sich den Traditionen zu folgen.
    Bild: © Disney Pixar. All Rights Reserved.
  • ANCIENT DELIVERY – The Witch, an eccentric crone disguised as a woodcarver specializing in whittling wooden bear figurines and conjuring haphazard spells, showcases her mysterious and inexplicable knowledge of the future with a carved figurine of the infamous Pizza Planet truck, an iconic delivery vehicle that’s appeared in nearly every full-length feature film from Pixar Animation Studios since 1995’s “Toy Story.” Disney•Pixar’s “Brave” is in theaters now. ©2012 Disney•Pixar. All Rights Reserved.
    Bild: © Pixar / ©2012 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Merida - Legende der ...-Fans mögen auch